Verlag
Autoren
Bücher
Bestellen
Kontakt
edition riedenburg

Bücher Kindersachbuch-Reihe "Ich weiß jetzt wie!"

"Ich weiß jetzt wie!"
Für alle Kinder, die einfach noch mehr wissen wollen

Die Kindersachbuchreihe für Kinder bis ins Grundschulalter, ihre Eltern, Verwandten, Freunde, Erzieher und Lehrer. Zum Lesen, Schauen und Schmökern. Mit zahlreichen Bildern und kindgerechten Erklärungen sowie weiterführenden Informationen für die Großen.

Infos zu den Autoren der Reihe.

Band 1: Mamas Bauch wird kugelrund
Band 2: Ein Baby in unserer Mitte
Band 3: Unsere kleine Schwester Nina
Band 4: Besonders wenn sie lacht
Band 5: Das doppelte Mäxchen
Band 6: Das große Storchenmalbuch mit Hebamme Maja
Band 7: Tragekinder
Band 8: Mama und der Kaiserschnitt
Band 9: Mini ist zu früh geboren
Band 10: Klara weint so viel

... weitere Bände in Vorbereitung!

Ich weiß jetzt wie!
Band 11: Lilly ist ein Sternenkind
Band 12: Oma braucht uns
Band 13: Oma war die Beste
Band 15: Baby Lulu kann es schon!
Band 14: Unser Baby kommt zu Hause!
Band 16: Finja kriegt das Fläschchen

Band 1: "Mamas Bauch wird kugelrund"

Das Kindersachbuch zum Thema Aufklärung, Sex, Zeugung und Schwangerschaft

Autorin / Illustratorin: Regina Masaracchia IBCLC | Co-Autorin: Dr.med. Ute Taschner

Leseprobe (PDF)

Details

Erscheinungstermin: November 2012 (2. Auflage)

Umfang: 44 Seiten, zahlreiche farbige Illustrationen

Format: 17 x 19 cm

Ausstattung: Paperback

ISBN: 9783950235753

Ladenpreis: EUR 14,90 [D], EUR 15,40 [A]

Buch bei amazon.de bestellen

ISBN eBook: 978-3-902647-75-7

Preis eBook: EUR 11,99

eBook kaufen und sofort lesen

Kurzbeschreibung

Die Eltern von Paul und Sophie eröffnen ihren Kindern eine große Neuigkeit: Mama ist schwanger und erwartet ein Baby! Sophie ist noch klein, aber der sechsjährige Paul hat viele Fragen. Zum Beispiel möchte er wissen, wo die Babys eigentlich herkommen. Mama und Papa erklären genau, wie eine Frau schwanger werden kann und auf welche Weise das Baby nach der Befruchtung in Mamas Bauch heranwächst. Auch die Schwangerschaftsvorsorge bei Hebamme Andrea und Mamas Ärztin kommt nicht zu kurz, und Mamas Bauch wird wirklich kugelrund. Alle sind schon sehr neugierig und bereiten alles für Babys Ankunft vor ...

Zusätzlich: "Ich weiß jetzt wie!"-Seiten für Kinder mit Anregungen und kniffligen Fragen * Erwachsenen-Seiten mit weiterführenden Erklärungen zum Thema Aufklärung, Schwangerschaft und Stillvorbereitung

Rezensionen

Deutsche Hebammenzeitschrift, 3/2010

La Leche Liga Österreich, Rundbrief 2/2009

Hebammenforum, 8/2009

WirbelWind, 3/2009

Kinderkrankenschwester, 2/2009

Deutsche Hebammenzeitschrift, 8/2008

Junge Familie, 4/2008

Ich weiß jetzt wie!
zum Vergrößern klicken
zum Vergrößern klicken

Band 2: "Ein Baby in unserer Mitte"

Das Kindersachbuch zum Thema Geburt, Stillen, Babypflege und Familienbett

Autorin / Illustratorin: Regina Masaracchia IBCLC | Co-Autorin: Dr.med. Ute Taschner

Das große Buch zur Hausgeburt "Luxus Privatgeburt" im Internet: www.privatgeburt.de

Leseprobe (PDF)

Details

Erscheinungstermin: November 2012 (2. Auflage)

Umfang: 48 Seiten

Format: 17 x 19 cm

Ausstattung: Paperback, zahlreiche farbige Illustrationen

ISBN: 9783950235715

Ladenpreis: EUR 14,90 [D], EUR 15,40 [A]

Buch bei amazon.de bestellen

ISBN eBook: 978-3-902647-76-4

Preis eBook: EUR 11,99

eBook kaufen und sofort lesen

Kurzbeschreibung

Paul und Sophie haben eine kleine Schwester bekommen. Die kleine Nina möchte am liebsten mit Mama kuscheln und von ihr gestillt werden. Doch natürlich gibt es mit dem neuen Baby noch viel mehr zu tun. Weil Hebamme Andrea nach der Geburt regelmäßig nach Hause kommt und alles erklärt, sind Paul und Sophie schon bald echte Geschwister-Profis: Sie wissen zum Beispiel, warum Nina Mamas Milch so lecker findet - und dass auch für Sophie noch genug Muttermilch übrig ist. Weil es so gemütlich ist, schlafen alle im Familienbett. Und Papa? Auch dem wird nicht langweilig, denn der darf Nina wickeln, sie tragen, beruhigen, ihr vorsingen ...

Zusätzlich: "Ich weiß jetzt wie!"-Seiten für Kinder mit Anregungen und kniffligen Fragen * Erwachsenen-Seiten mit weiterführenden Erklärungen zum Thema Geburt, Stillen und erste Zeit mit dem Baby

Rezensionen

Hebammenforum, 8/2009

Kinderkrankenschwester, Ausgabe 4/2009

La Leche Liga Österreich, Rundbrief Herbst/Winter 2008

Deutsche Hebammenzeitschrift, 8/2008

Junge Familie, 4/2008

WirbelWind, Januar 2008

Frühe Kindheit, 2/2008

zum Vergrößern klicken
zum Vergrößern klicken

Band 3: "Unsere kleine Schwester Nina"

Das Kindersachbuch zum Thema Stillen, Zahnen, Beikost und Babys erstes Jahr

Autorin / Illustratorin: Regina Masaracchia IBCLC | Co-Autorin: Dr.med. Ute Taschner

Leseprobe (PDF)

Details

Erscheinungstermin: November 2012 (2. Auflage)

Umfang: 52 Seiten

Format: 17 x 19 cm

Ausstattung: Paperback, zahlreiche farbige Illustrationen

ISBN: 9783950235777

Ladenpreis: EUR 14,90 [D], EUR 15,40 [A]

Buch bei amazon.de bestellen

ISBN eBook: 978-3-902647-77-1

Preis eBook: EUR 11,99

eBook kaufen und sofort lesen

Kurzbeschreibung

Nina, die kleine Schwester von Paul und Sophie, ist geboren und wirbelt das Familienleben ganz schön durcheinander. Wenn sie nicht gerade von Mama gestillt wird, braucht sie eine neue Windel, möchte im Tragetuch getragen werden oder schlafen. Das kann vor allem für Mama ziemlich anstrengend sein. Als Nina zu krabbeln beginnt, heißt es für Paul und Sophie, die eigenen Spielsachen vor ihr in Sicherheit zu bringen - denn Nina kommt fast überall hin. Ninas erste Zähnchen machen ihr zwar Appetit auf das Essen am Familientisch, bringen aber auch einige Tränchen und unruhige Zeiten. Welch aufregendes Jahr für alle!

Zusätzlich: "Ich weiß jetzt wie!"-Seiten für Kinder mit Anregungen und kniffligen Fragen * Erwachsenen-Seiten mit weiterführenden Erklärungen zum Thema Stillen, Zahnen, Beikost und erstes Jahr mit dem Baby

Suchworte: Geschwisterkind, Eifersucht, neues Familienmitglied, Familienzuwachs, Geschichte, Baby, Säugling, Mama, Geschwister, Schwester, Bruder, Schwesterchen, Brüderchen, Brüderlein, Stillen, gestillt, voll gestillt, Stillzeit, Beschäftigung, Beschäftigungstherapie, Betreuung, Kinderbetreuung, zu Hause, Geburt, Hausgeburt, Schutz, Sicherheit, häusliche Sicherheit, Familienbett, schlafen, Besucherritze, Sofa, Bett, Betten, gemeinsam schlafen, nächtlicher Schlaf, durchschlafen, Schlafstörung, Aufwachen, Unterbrechung, Kind schläft durch, Schlafprogramm, Ferbern, müde

zum Vergrößern klicken
zum Vergrößern klicken
Ich weiß jetzt wie!

Rezensionen

fibz Familienmagazin, September/Oktober 2009

La Leche Liga Österreich, Rundbrief 2/2009

Hebammenforum, 8/2009

Kinderkrankenschwester, Ausgabe 7/2009

Deutsche Hebammenzeitschrift, 2/2009

Band 4: "Besonders wenn sie lacht"

Das Kindersachbuch zum Thema Stillen, Füttern, Operation und Heilung bei Lippen-Kiefer-Gaumenspalte

Autorin / Illustratorin: Regina Masaracchia IBCLC

Co-Autorin: Iris-Susanne Brandt-Schenk IBCLC

Mit einem Nachwort von Professor Dr.med. Dr.med.dent. Dr.med.habil. Robert Sader, Direktor der Klinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie Klinikum der J.W. Goethe-Universität Frankfurt/ Main

Die Website zum Buch mit kompetenter Stillberatung: www.stillenbeispalte.org

Leseprobe (PDF)

Details

Erscheinungstermin: Juli 2014 (2. Auflage)

Umfang: 56 Seiten

Format: 17 x 19 cm

Ausstattung: Paperback, zahlreiche farbige Illustrationen

ISBN: 978-3-902943-38-5

Ladenpreis: EUR 14,90 [D], EUR 15,40 [A]

Buch bei amazon.de bestellen

ISBN eBook: 978-3-902943-39-2

Preis eBook: EUR 11,99

eBook kaufen und sofort lesen


Kurzbeschreibung

Paul, Sophie und Nina haben ein Schwesterchen bekommen.

Doch was ist das? Emma sieht ja ganz anders aus als andere Babys! Sie ist zwar gesund und munter, aber in ihrer Lippe ist oben eine ziemlich große Spalte.

Die Hebamme und eine Stillberaterin zeigen Pauls Mutter, wie die kleine Emma trotz ihrer Fehlbildung gestillt werden kann. Die Natur ist manchmal eben nicht perfekt, und auch das ist normal. Trotzdem schauen die Leute oft komisch, wenn sie Emma sehen, und das ärgert vor allem Paul und seine Schwester Sophie.

Wie gut, dass sich im Krankenhaus viele Menschen um Klein-Emma kümmern. Schon bald wird Emmas Spalte operiert werden und man wird nur noch eine kleine Narbe sehen.

Zusätzlich: „Ich weiß jetzt wie!“-Teil für Kinder mit Anregungen und kniffligen Fragen • Erwachsenen-Seiten mit weiterführenden Erklärungen zum Thema (teilweises) Stillen, Flaschen- und Alternativfütterung sowie Operation und Heilung bei Lippen-Kiefer-Gaumenspalte

Suchwörter: Spalte, Kieferspalte, Gaumenspalte, Lippen-Kiefer-Gaumenspalte, Operation, Heilung, Stillen, Stillen bei Spalte, Füttern, Fütterung, Becherfütterung, Zufüttern, Brusternährungsset, Stillhilfe, Stillhilfen, Medela, Milchpumpe, elektrische Milchpumpe, Milchmenge, Stillposition, Stillkissen, Unterstützung, Stillberaterin, Stillberatung, LLL, La Leche Liga, Stillkissen, Brust, Brüste, Stillbrust, Kiefer, operieren, Narbe, Schmerzen, Narkose, Kind, Kind im Krankenhaus, Arzt, Ärztin, Operateur, OP, Schmerzmittel, Lippe, Gesicht, kosmetisch, Korrektur, Logopäde, Logopädie, sprechen, lernen, Sprachfehler, Therapie, Therapeut, Übung, Übungen, Sprechübungen, Kleinkind, Baby, Säugling, gestillt, voll gestillt, Muttermilch, Ersatznahrung, Kinderbuch, erklären, Geschichte, Sachbuch, Erfahrungen, Erfahrungsbericht

zum Vergrößern klicken
zum Vergrößern klicken
Ich weiß jetzt wie!

Rezensionen

La Leche Liga Österreich, Rundbrief 2/2009

Forum Logopädie, Juli 2009

Kinderkrankenschwester, Ausgabe 5/2009

Nicht entmutigen lassen bei Lippen-, Kiefer-, Gaumenspalten! (KingKalli 2009)

Gesichter Dezember 2008, Zeitschrift der Wolfgang Rosenthal Gesellschaft, Selbsthilfevereinigung für Lippen-Gaumen-Fehlbildungen e.V.

Band 5: "Das doppelte Mäxchen"

Das Kindersachbuch zum Thema Zwillinge

Autorin / Illustratorin: Regina Masaracchia IBCLC

Co-Autorin: Hebamme & Zwillingsmama Insa Wiegand

Empfohlen von der Zeitschrift "Zwillinge"

Leseprobe (PDF)

Details

Erscheinungstermin: Mai 2009

Umfang: 68 Seiten

Format: 17 x 19 cm

Ausstattung: Paperback, zahlreiche farbige Illustrationen

ISBN: 9783950235791

Ladenpreis: EUR 14,90 [D], EUR 15,40 [A]

Buch bei amazon.de bestellen

Kurzbeschreibung

Charlottes Mutter Isabel bekommt Zwillinge und das ist ganz schön spannend! Wie entstehen Zwillinge, und was ist so besonders an ihnen? Die Familie und Hebamme Andrea begleiten Isabel in der Schwangerschaft und bei der Hausgeburt, die in der Badewanne stattfindet. Nachdem Max und Marvin geboren sind, steht das ganze Familieleben Kopf, denn sie wollen gestillt und gewickelt werden, aber natürlich auch beide die gleiche Aufmerksamkeit und Liebe bekommen. Das ist ganz schön anstrengend, aber bedeutet auch Glück im Doppelpack!

Das doppelte Mäxchen
Ich weiß jetzt wie!
Das doppelte Mäxchen

Band 6: "Das große Storchenmalbuch mit Hebamme Maja"

Das Kindersachbuch zum Thema Aufklärung, Schwangerschaft, Geburt und Baby

Autorin: Caroline Oblasser

Illustratorin: Regina Masaracchia

Leseprobe (PDF)

Details

Erscheinungstermin: Juli 2012 (2. Auflage)

Umfang: 160 Seiten

Format: 17 x 19 cm

Ausstattung: Paperback, zahlreiche s/w Illustrationen

ISBN: 978-3-902647-02-3

Ladenpreis: EUR 14,90 [D], EUR 15,40 [A]

Buch bei amazon.de bestellen

Kurzbeschreibung

Möchtest du wissen, wie das Babymachen wirklich geht? Dann lass dir von Hebamme Maja erklären, was beim Sex geschieht und wann eine Frau schwanger werden kann. Was genau in der Schwangerschaft passiert, erzählt dir Hebamme Andrea. Majas Kollegin kümmert sich um Ellen, die ihr drittes Kind erwartet. Kurz nach der Geburt möchte Baby Nina schon etwas essen. Deshalb wird sie von Mama Ellen gestillt. Und weil Babys ganz viel Kuschelzeit haben möchten, tragen Mama und Papa ihre Nina häufig im Tragetuch. Trageberaterin Petra kennt viele Geschichten zum Babytragen. Rasch geht das erste Jahr mit Baby Nina vorbei, und das ist nicht nur für die Geschwister Paul und Sophie sehr aufregend.

Zusätzlich:

„Ich weiß jetzt wie!“-Teil für Kinder mit Anleitung zum Stofftier- und Puppentragen • zahlreiche Suchbilder, Rätsel und Malseiten für eigene Ideen • Familie Sommerfeld zum Ausschneiden und Basteln

Inhalt

Woher kommen die Babys? ... 9
Willkommen in der Hebammenpraxis! ... 10
Hebammen waren schon immer echte Baby-Expertinnen! ... 12
Auch für das Stillen haben Hebammen gute Tipps parat. ... 14
Bringt der Klapperstorch die Kinder? ... 20
Mama und Papa sind sehr unterschiedlich. ... 22
Wenn Mama und Papa miteinander Sex haben ... 23
So geht das mit der Befruchtung! ... 24
Mamas Gebärmutter ist ein Wunderding der Natur! ... 26
Warum kann Mama nicht immer schwanger werden? ... 28
So kannst du Mamas Zyklus verstehen lernen. ... 30

Was wächst denn da in Mamas Bauch? ... 33
Mama Ellen ist schwanger! ... 34
Der erste Monat der Schwangerschaft ... 36
Der zweite Monat der Schwangerschaft ... 38
Der dritte Monat der Schwangerschaft ... 40
Der vierte Monat der Schwangerschaft ... 42
Der fünfte Monat der Schwangerschaft ... 44
Der sechste Monat der Schwangerschaft ... 46
Der siebte Monat der Schwangerschaft ... 48
Der achte Monat der Schwangerschaft ... 50
Der neunte Monat der Schwangerschaft ... 52
Es ist so weit: Ellens Baby möchte geboren werden! ... 60
Baby Nina stillt und wird abgenabelt. ... 64
Mama Ellen liegt mit Nina im Wochenbett. ... 66
Mamas erste Milch ist für Nina besonders nahrhaft. ... 67
Paul windelt Nina und sieht ihr schwarzes Kacki. ... 68
Auch ein Baby kann aufs Klo gehen. ... 69
Baby Ninas erster Badetag. ... 70
Geschwister-Anstecker für Sophie, Paul und dich. ... 76

So wirst du zum Geschwister-Profi! ... 79
Was ist für ein Baby gut und wichtig? ... 80
Baby Nina kuschelt gerne. ... 82
Auch Tiere kuscheln sich nachts zusammen. ... 86
Kennst du diese Schlafplätze? ... 90
Wenn Nina schmatzt, will sie Muttermilch trinken. ... 94
Auch Papa Robert kann Nina füttern. ... 96
Mama Ellen turnt, und Nina ist mit dabei. ... 98
Nina robbt herum und erkundet die Welt. ... 100
Nina hat ihre ersten Zähnchen bekommen! ... 101
Alles Gute zum 1. Geburtstag, kleine Nina! ... 104
Juhu, Urlaub am Meer! ... 109

Tragen macht Spaß! ... 115
Babys lieben es, getragen zu werden. ... 116
Das Tragen ist so alt wie die Menschheit. ... 120
Auch Zwillinge können gleichzeitig getragen werden. ... 121
Eins, zwei, drei: Schon ist Bär Fred dabei. ... 126
Zur Nachspeise gibt's Bastelpudding! ... 129


Suchworte: Kinderbuch, Baby, Schwangerschaft, Schwangere, Schwangerschaftskalender, Mutter, Mutter, Mami, Tagebuch, Schwangerschaftstagebuch, Entbindungstermin, Geburtstermin, Hebamme, Arzt, Frauenarzt, Frauenärztin, Gynäkologe, Gynäkologin, Tragen, Babytragen, Trageberaterin, Trageberatung, Trageschule, Stillen, Stillberatung, Stillbuch, Brust, Brusternährung, Muttermilch, Flasche, Fläschchen, Geburt, natürliche Geburt, Hypnobirthing, Kaiserschnitt, Sectio, Vorbereitung, Dammschnitt vermeiden, Krankenhaus, Hausgeburt, Geburtshaus, Geburtshäuser, Geburtsklinik, Kinderstation, Wochenbett, Hebammenbetreuung, Hebamme, Hebammenvorsorge, Schwangerschaftsvorsorge, Mutterpass, Kontrolle, Wachstum, Schwangerschaftsmonat, Schwangerschaftswoche, Ultraschall, Diagnose, Pränataldiagnostik, PND, Befruchtung, Zyklus, Menstruation, Sex, Eisprung, Kinderwunsch, Verhütung, Menstruationszyklus, natürliche Verhütung

Ich weiß jetzt wie!
Das große Storchenmalbuch mit Hebamme Maja
Das große Storchenmalbuch mit Hebamme Maja

Band 7: "Tragekinder"

Das Kindersachbuch zum Thema Tragen und Getragenwerden

Autorin / Illustratorin: Regina Masaracchia IBCLC

Co-Autorin: Trageberaterin Alexandra Schneider

Mit einem Nachwort von Dr. Evelin Kirkilionis ("Ein Baby will getragen sein", Verlag Kösel)

Leseprobe (PDF)

Details

Erscheinungstermin: Oktober 2009

Umfang: 76 Seiten

Format: 17 x 19 cm

Ausstattung: Paperback, zahlreiche farbige Illustrationen

ISBN: 9783902647047

Ladenpreis: EUR 14,90 [D], EUR 15,40 [A]

Buch bei amazon.de bestellen

Kurzbeschreibung

Familie Winterstein hat Zwillinge bekommen, und wie alle Babys lieben es Max und Marvin, getragen zu werden. So nah am Körper haben sie es kuschelig warm und fühlen den Herzschlag  von Mama und Papa - das ist wundervoll, ganz wie damals in Mamas Bauch! Die große Schwester Charlotte macht es ihren Eltern nach und trägt ihre Puppe Betty nun auch oft im Tragetuch. Doch tragen ist nicht gleich tragen! In einem Tragekurs lernt Mama Isabel, wie sie beide Babys gleichzeitig tragen kann, und Charlotte stellt fest, dass das Tragen auf dem Rücken gar nicht so kompliziert ist. Sogar in Charlottes Klasse wird über das Tragen geredet und darüber, warum schon die Steinzeitbabys Traglinge waren. Übrigens: Nicht nur Mama und Papa können tragen, sondern auch Oma, Opa, Tante, Onkel ... Und wer gleich mit dem Tragen beginnen möchte, der findet in diesem Buch eine Tragefigur zum Ausschneiden und Basteln.

Ich weiß jetzt wie!
Tragekinder
Tragekinder

Rezensionen

Libelle, Juni 2010: Düsseldorfer Stadtmagazin, Artikel zum Babytragen und Buchtipp Tragekinder

Band 8: "Mama und der Kaiserschnitt"

Das Kindersachbuch zum Thema Kaiserschnitt, nächste Schwangerschaft und natürliche Geburt

Autorin: Caroline Oblasser

Illustratorin: Regina Masaracchia

Leseprobe (PDF)

Details

Erscheinungstermin: Juli 2012

Umfang: 84 Seiten

Format: 17 x 19 cm

Ausstattung: Paperback, zahlreiche farbige und s/w Illustrationen

ISBN: 978-3-902647-05-4

Ladenpreis: EUR 14,90 [D], EUR 15,40 [A]

Buch bei amazon.de bestellen

ISBN eBook: 978-3-902647-62-7

Preis eBook: EUR 11,99 [D, A]

eBook kaufen und sofort lesen

Kurzbeschreibung

Eines Tages entdeckt Lena eine Narbe auf Mamas Bauch und erfährt, dass sie durch einen Kaiserschnitt zur Welt gekommen ist. Mama erklärt ihr, was sie bei der Operation erlebt hat und wie die Zeit im Krankenhaus und danach war.

Auch Hebamme Maja, die Mama bei der nächsten Geburt begleiten wird, beantwortet bei den Hausbesuchen Lenas Fragen. Sie hat immer ihr lustiges Hörrohr dabei, und Lenas Vorfreude auf das Baby ist riesengroß! Doch bis Lena ihr Geschwisterchen nicht nur durch Mamas Bauchdecke hören, sondern es auch im Arm halten kann, wird noch allerlei passieren ...

Zusätzlich:

„Ich weiß jetzt wie!"-Teil für Kinder mit Bastelspaß, Anregungen und kniffligen Fragen

Erwachsenen-Teil mit weiterführenden Erklärungen zum Thema Kaiserschnitt, nächste Schwangerschaft und natürliche Geburt

Inhalt

Mama und der Kaiserschnitt ... 7
Unser Baby lässt sich Zeit ... 8
Mamas Geschichte von der Narbe ... 12
Hebamme Maja und der Hausbesuch ... 18
Die Hühnersuppe und der Lesezug ... 22
Zum Frühstück in die Buchhandlung ... 26
Der Bauchschnorchel ... 29
Mamas Tisch-Trick und das Pony ... 32
Dinosauriergesänge im Badezimmer ... 35
Baby Bella kommt zur Welt ... 39
Willkommen Bella! ... 44

Ich weiß jetzt wie! ... 49
Bastelanleitung für Geburtstagskronen ... 50
Der Kaiserschnitt und wie er heilt ... 52
Eine Hebamme für alle ... 54
Das Baby in Mamas Bauch ... 56
Vom Bauchschnorchel ans Licht ... 58
Störche, Hunde und andere Tiere ... 60

Die Seiten für die Großen ... 63

Suchworte: Kinderbuch, Kaiserschnitt, Sectio, Re-Sectio, natürliche Geburt, Geburt, Baby, Schwangerschaft, Ratgeber, Hebamme, Geburtsvorbereitung, gebären, Hypnobirthing, Hypnose, Operation, Heilung, Therapie, Begleitung, Narbe, Kaiserschnittnarbe, Mama, Mami, Buch, Kind, Mutter, Papa, Vater, Frauenarzt, Frauenärztin, Gynäkologe, Gynäkologin, Rat, Bauch, Gebärmutter, Uterus, Medizin, Geburtsmedizin, Hebammenvorsorge, Hebammenpraxis, Hebammensprechstunde, Sprechstunde, Trauma, Traumabewältigung, Netzwerk, Kaiserschnittmütter, Kaiserschnitt-Mütter, Kaiserschnittkinder, Kaiserschnitt-Kinder, Schnittentbindung, Stillen, Stillberatung, Muttermilch, Ernährung, Stillbuch, Laktation, Brust, Brusternährung, Hausgeburt, Geburtsklinik, Geburtshaus, Geburtshäuser, Privatgeburt

Ich weiß jetzt wie!
zum Vergrößern klicken
zum Vergrößern klicken

Band 9: "Mini ist zu früh geboren" in Vorbereitung

Das Kindersachbuch zum Thema Frühgeburt

Autorin / Illustratorin: Regina Masaracchia IBCLC

Details

Erscheinungstermin: 2014

Umfang: ca. 64 Seiten

Format: 17 x 19 cm

Ausstattung: Paperback, zahlreiche farbige Illustrationen

ISBN: 9783902647061

Ladenpreis: EUR 14,90 [D], EUR 15,40 [A]

Kurzbeschreibung

Die meisten Babys werden geboren, nachdem sie rund 40 Wochen im Bauch der Mama herangereift sind. Manchmal ist das aber nicht so und die Babys, die man auch „Frühchen“ nennt, sind bei ihrer Geburt noch winzig klein. Auch Annalena und Lukas, die Eltern von Tim, erleben das. Ihr mini-Tim muss im Krankenhaus auf der Frühgeborenenstation bleiben, bevor er nach vielen Wochen endlich nach Hause darf. Zwischen Geburt und Entlassung aus der Kinderklinik liegt für Annalena, Lukas und Tim eine anstrengende Zeit, doch mit viel Liebe und fürsorglicher Betreuung meistern sie alle Schwierigkeiten.

Ich weiß jetzt wie!
zum Vergrößern klicken

Band 10: "Klara weint so viel" in Vorbereitung

Das Kindersachbuch zum Thema Schreibaby

Autorin / Illustratorin: Regina Masaracchia IBCLC

Details

Erscheinungstermin: 2014

Umfang: ca. 64 Seiten

Format: 17 x 19 cm

Ausstattung: Paperback, zahlreiche farbige Illustrationen

ISBN: 9783902647078

Ladenpreis: EUR 14,90 [D], EUR 15,40 [A]

Kurzbeschreibung

Charlottes Freundin Luisa wohnt gleich nebenan. Vor einigen Wochen hat sie ein Schwesterchen bekommen. Aber, du meine Güte, Klein-Klara weint und weint und weint fast den ganzen Tag! Klara ist ein „Schreibaby“, sagen die Leute. Was ist bloß los mit Klara, und warum weint sie so viel? Luisa und ihre Eltern sind schon ganz verzweifelt. Vielleicht kann ja Charlottes Mama Isabel helfen? Sie ist Ärztin und arbeitet in einer „Schreiambulanz“!

zum Vergrößern klicken
Ich weiß jetzt wie!

Band 11: "Lilly ist ein Sternenkind"

Das Kindersachbuch zum Thema verwaiste Geschwister

Autorin: Heike Wolter

Illustratorin und Co-Autorin: Regina Masaracchia IBCLC

Leseprobe (PDF)

Details

Erscheinungstermin: Februar 2014 (3. Auflage)

Umfang: 60 Seiten

Format: 17 x 19 cm

Ausstattung: Paperback, zahlreiche farbige Illustrationen

ISBN: 9783902647115

Ladenpreis: EUR 14,90 [D], EUR 15,40 [A]

Buch bei amazon.de bestellen

ISBN eBook: 978-3-902943-35-4

Preis eBook: EUR 11,99

eBook kaufen und sofort lesen

Kurzbeschreibung

Lilly, die kleine Schwester von Elias und Malin, soll bald geboren werden. Alle erwarten sie sehnsüchtig. Doch dann kommt es ganz anders - Lilly stirbt völlig unerwartet. Mama weint oft, und auch Papa ist unendlich traurig. Ebenso geht es Elias und Malin, denn sie hatten sich schon sehr gefreut!

Im Krankenhaus lernen die beiden ihre tote Schwester kennen und erhalten die Gelegenheit, sich persönlich zu verabschieden. Oma und Opa sind in dieser schwierigen Zeit eine wichtige Stütze.

Elias und Malin haben nämlich viele Fragen über das Leben und Sterben, sie wollen aber auch fröhlich sein.

Zusätzlich: „Ich weiß jetzt wie!“-Seiten für Kinder mit Anregungen und Fragen * Erwachsenen-Seiten mit weiterführenden Erklärungen zum Thema Sternenkind, Trauer und Trost.

Suchworte: Trauer, Geschwistertrauer, verwaiste Geschwister, Sternenkind, Sternenkinder, Totgeburt, Fehlgeburt, Abort, Schwangerschaft, glücklose Schwangerschaft, glücklos schwanger, Kinderbuch, Erklären, Tod, Erklärung, Bilderbuch, verstorbene Geschwister, Geschwisterkind, traurig, Verarbeitung der Trauer, Trauerphasen, Kindertrauer, Kinderbuch, Kinder, verarbeiten, Verlust, Verlusterfahrung

Lilly ist ein Sternenkind
Ich weiß jetzt wie!
zum Vergrößern klicken

Rezensionen

Deutsche Hebammenzeitschrift, 5/2010

La Leche Liga Österreich, Rundbrief 2/2009

Kinderkrankenschwester, Ausgabe 4/2009

Erinnerungsalbum für verwaiste Geschwister:

"Erinnerungen sind kleine Sterne"

Erinnerungen sind kleine Sterne

Band 12: "Oma braucht uns"

Das Kindersachbuch zum Thema Altwerden, häusliche Pflege und Generationen-Wohnen

Autorinnen: Alexandra Schneider, Regina Masaracchia, Heike Wolter

Illustratorin: Regina Masaracchia

Leseprobe (PDF)

Details

Erscheinungstermin: Dezember 2014

Umfang: 52 Seiten

Format: 17 x 19 cm

Ausstattung: Paperback, zahlreiche farbige Illustrationen

ISBN: 978-3-902943-78-1

Ladenpreis: EUR 14,90 [D], EUR 15,40 [A]

Buch bei amazon.de bestellen

ISBN eBook: 978-3-902943-79-8

Preis eBook: EUR 11,99

eBook kaufen und sofort lesen


Kurzbeschreibung

Oma Hanni geht es nicht mehr so gut. Sie hat Zipperlein und Wehwehchen und traut sich kaum noch aus dem Haus. Auch Opa Walter ist überfordert. Mama und Papa beschließen deshalb, in das Haus von Oma und Opa zu ziehen. Das ist aufregend für alle und braucht im Alltag eine gute Organisation. Am Vormittag, wenn auch Mama arbeiten geht, kommt ein Pflegedienst ins Haus. Nachmittags kümmert sich die ganze Familie um die Großmutter. Oma und Opa freuen sich sehr, dass sie ihre Enkelkinder nun jeden Tag sehen können und nicht mehr ganz auf sich alleine gestellt sind. Und auch für Elias und Malin ist die neue Großfamilie spannend.

Zusätzlich: „Ich weiß jetzt wie!“-Seiten für Kinder mit Anregungen und kniffligen Fragen * Erwachsenen-Seiten mit weiterführenden Erklärungen zum Thema Altwerden, häusliche Pflege und Generationen-Wohnen.

Suchworte: Alter; Altern; Heimpflege; Hauskrankenpflege; Heim; Krankenpflege; Altersheim; Senior; Seniorin; Seniorenheim; Krankenhaus; Rettung; Rettungsdienst; Notfall; Hausnotruf; Notfallnummern; Sturz; Großeltern; Oma; Opa; Großmutter; Großvater; Heilung; heilen; Reha; Rehab; Rehabilitation; Kur; Kuraufenthalt; Kurklinik; Rehaklinik; Aufenthalt; zu Hause; Zuhause; Maßnahme; Maßnahmen; Krankenpflege; Krankenpflegerin; Schwester; Krankenschwester; Treppenlift; Treppenlifter; Lift; Lifteinbau; behindertengerecht; behindertengerechtes Wohnen; Wohnen; Senioren-WG; WG; Wohngemeinschaft; betreutes Wohnen; Badewannenlift; Badewannenlifter; Gehhilfe; Gehleiter; Gehbock; Rollator; Krankenkasse; gehen; lernen; Bruch; Oberschenkel; Oberschenkelhalsbruch; Hüfte; Hüftgelenk; neues; künstliches; Knie; Kniegelenk; Schwierigkeiten; Operation; operieren; postoperativ; Kinderbuch; Kindersachbuch; Sachbuch; Kindern; Kind; Kinder; erklären; alte; alt; Familie; Familienverband; Verwandtschaft; Verwandte; pflegebedürftig; pflegebedürftige; Angehörige; Familienangehörige; Pflegschaft; Pflegestufe; Pflegestufen; Pflegebedürftigkeit; pflegebedürftig; pflegebedürftige; Familienangehörige; Pflegschaft; Essen auf Rädern; Barrierefreiheit; barrierefrei; Rollstuhl; Rampe; Pflegebett; medizinischer Dienst; Medizin; Krankenkasse; Chefarzt

Oma braucht uns
Ich weiß jetzt wie!
Oma braucht uns

Band 13: "Oma war die Beste!"

Das Kindersachbuch zum Thema Sterben, Trösten und Leben

Autorin: Heike Wolter

Illustratorin und Co-Autorin: Regina Masaracchia IBCLC

Mit einem Nachwort von Beate Alefeld-Gerges (www.trauerland.org)

Leseprobe (PDF)

Details

Erscheinungstermin: April 2011

Umfang: 56 Seiten

Format: 17 x 19 cm

Ausstattung: Paperback, zahlreiche farbige Illustrationen

ISBN: 9783902647191

Ladenpreis: EUR 14,90 [D], EUR 15,40 [A]

Buch bei amazon.de bestellen

Kurzbeschreibung

Oma Hanni ist alt und kann nicht mehr alles alleine machen. Deshalb hilft Schwester Katrin, die als Palliativpflegerin bei einem Hilfsdienst für Hauskrankenpflege arbeitet, schon seit längerer Zeit, Oma daheim zu pflegen. Das ist gut für die ganze Familie, denn auch Opa ist nicht mehr der Jüngste und Mama und Papa haben sehr viel zu tun.

Obwohl Oma dement ist und viele Dinge vergisst, kann sie sich noch gut an Geschichten von früher erinnern und erzählt sie gerne. Meistens liegt Oma im Bett, und eines Tages spricht sie mit ihrem Enkelsohn Elias auch über das Sterben und Leben. Elias will nicht, dass seine Oma stirbt, denn er hat sie doch so lieb. Aber Oma sagt, dass das Sterben zum Leben dazugehört. Elias beschließt, seiner Oma ein ganz besonderes Andenken zu gestalten, und auch Oma Hanni übergibt Elias ein wichtiges Geschenk.

Einige Tage später stirbt Oma Hanni zu Hause und die ganze Familie ist furchtbar traurig. Alle trösten sich gegenseitig, und Elias lernt in vielen Gesprächen, dass die Menschen ganz unterschiedliche Vorstellungen davon haben, was nach dem Tod geschieht. Mit der Zeit können auch Elias, seine Schwester Malin und die anderen wieder fröhlich sein, mit Oma im Herzen. Und schließlich überrascht Mama die ganze Familie mit einer wundervollen Neuigkeit.

In diesem Kindersachbuch findet die Kindertrauer um verstorbene Großeltern Platz und generelle Fragen über das Leben und Sterben werden angesprochen. Nützliche Tipps und ein Adressteil informieren und helfen betroffenen Familien.


Suchworte: Kind; Kindertrauer; Trauer; Trauer bei Kindern; Tod; Familienangehörige; Angehöriger; Sterben; Leben; Krankheit; krank sein; Verabschiedung; Beerdigung; Beisetzung; Bestattung; Friedhof; Grab; Sarg; Seele; Sternenkind; Leben nach dem Tod; ewiges Leben; Beileid; Bestatter; Kinderbuch; Oma; Opa; Großeltern; Palliativ; Palliativpflege; Palliativdienst; Palliativmedizin; Hauskrankenpflege; Hilfsdienst; Pflege zu Hause; häusliche Pflege; Alzheimer; Demenz; dement; Trost; trösten; Verstorbener; Erinnerungen; Erinnerungsbuch

Oma war die Beste!
Ich weiß jetzt wie!
Oma war die Beste!

Band 14: "Unser Baby kommt zu Hause!"

Das Kindersachbuch zum Thema Schwangerschaft, Hebamme und Hausgeburt

Autorin: Dr. phil. Caroline Oblasser

Illustratorin: Regina Masaracchia IBCLC

Leseprobe (PDF)

Details

Erscheinungstermin: 7. April 2013 (2. Auflage)

Umfang: 64 Seiten

Format: 17 x 19 cm

Ausstattung: Paperback, zahlreiche farbige Illustrationen

ISBN: 978-3-902647-92-4

Ladenpreis: EUR 14,90 [D], EUR 15,40 [A]

Buch bei amazon.de bestellen

ISBN eBook: 978-3-902647-92-4

Preis eBook: EUR 11,99

eBook kaufen und sofort lesen

Kurzbeschreibung

Melanie, die Mama des 7-jährigen Lukas, ist schwanger. Zum Glück lernt sie durch einen Zufall Hebamme Maja kennen, und schon bald steht für Melanie fest: Unser Baby wird zu Hause auf die Welt kommen! Mamas Hebamme besucht die Familie regelmäßig daheim, und Mama fühlt sich pudelwohl. Auch Papas Nervosität ist bald verflogen. Gemeinsam warten alle geduldig auf die Ankunft des neuen Geschwisterchens. Ob es im Wasser zur Welt kommen wird? Immerhin hat Mama ein großes Gebärbecken im Wohnzimmer aufgeblasen. Dann ist es endlich so weit: Mama bekommt Wehen, und die Geburt kann beginnen...

Zusätzlich: "Ich weiß jetzt wie!"-Seiten für Kinder mit Bastelspaß, Anregungen und kniffligen Fragen * Erwachsenen-Seiten mit weiterführenden Erklärungen zum Thema Schwangerschaft, Hebammenbetreuung und Geburtsvorbereitung

Suchworte: Schwangerschaft, Schwangerschaftsvorsorge, schwanger, Baby, Geburt, Hausgeburt, Hebamme, Hausgeburtshebamme, natürliche Geburt, außerklinische Geburt, Gebären, Partner bei der Geburt, Geschwisterkind, Buch für Geschwister, Geburtsvorbereitung, Wassergeburt, Geburt im Wasser, Geburtspool, Gebärbecken, Wehen, Stillen, Anlegen, Tragen, Tragetuch, Hebammenbegleitung, Hebammenvorsorge, Schwangerschaftstest, Kinderbuch, Aufklärung, Befruchtung, Schwangerschaftswochen, Embryo, Fötus, Ungeborenes, Neugeborenes, Käseschmiere, Arzt, CTG, Ernährung in der Schwangerschaft, Errechneter Geburtstermin, Terminüberschreitung, Familienbett, Federwaage, frei bewegen unter der Geburt, Fruchtwasser, Gebärmutter, Geburtsgewicht, Hausbesuche, Luxus Privatgeburt, Hebammenpraxis, Hühnersuppe, Wochenbettsuppe, Wochenbett, Intuition, Klinik, Lust auf Süßes in der Schwangerschaft, Mekonium, Steißlage, BEL, Beckenendlage, mit dem Po zuerst, Muttermilch, Nabelschnur, windelfreies Baby, schwere Geburt, schweres Zucker-Baby, Speckbabys, Sport in der Schwangerschaft, überwachte Geburt, Zuhause
Ich weiß jetzt wie!
Unser Baby kommt zu Hause!
Unser Baby kommt zu Hause!
2010-2020 Dekade der Hausgeburt
Luxus Privatgeburt

Band 15: "Baby Lulu kann es schon!"

Das Kindersachbuch zum Thema natürliche Säuglingspflege und windelfreies Baby

Autorin: Dr. phil. Caroline Oblasser

Illustratorin: Regina Masaracchia IBCLC

Leseprobe (PDF)

Details

Erscheinungstermin: April 2013 (2. Auflage)

Umfang: 60 Seiten

Format: 17 x 19 cm

Ausstattung: Paperback, zahlreiche farbige Illustrationen

ISBN: 978-3-902647-94-8

Ladenpreis: EUR 14,90 [D], EUR 15,40 [A]

Buch bei amazon.de bestellen

ISBN eBook: 978-3-902647-95-5

Preis eBook: EUR 11,99

eBook kaufen und sofort lesen

Kurzbeschreibung

Melanie, die Mama des 7-jährigen Lukas, erwartet ein Baby. Zufällig entdeckt sie ein Werbeblättchen der Windelfrei-Gruppe „Popo-Pur“. Obwohl Papa Andi skeptisch ist, was windelfreie Babys angeht, besuchen Mama und Lukas schon vor Babys Geburt ein Windelfrei-Treffen. Dabei erleben sie unter anderem, wie schon ganz kleine Babys Pipi und Kacka ins Töpfchen machen. Als Melanies Baby Leonie dann zu Hause geboren ist, wird auch sie zu einem "Baby Lulu" und darf von Anfang an auf den Topf. Das spart nicht nur Geld, sondern ist auch recht lustig - sogar dann, wenn es mal nicht so toll klappt wie erhofft.

Zusätzlich: "Ich weiß jetzt wie!"-Seiten für Kinder mit Anregungen und kniffligen Fragen * Erwachsenen-Seiten mit weiterführenden Erklärungen zum Thema natürliche Säuglingspflege und windelfreies Baby

Suchwörter: windelfrei, Windeln, ohne Windeln, wickeln, Wickeltasche, Wickeltisch, Pampers, Windelausschlag, Windeldermatitis, Sauberkeitserziehung, sauber, trocken, Stuhlgang, Blähungen, Verstopfung, Verdauung, Kinderbuch, Säugling, Schreibaby, Baby, Babynahrung, Stillen, Hebamme, Windeleimer, Säuglingspflege, Babypflege, Geburt, Hausgeburt, Frauenarzt, Stilleinlagen, attachment parenting

Ich weiß jetzt wie!
Baby Lulu kann es schon!
zum Vergrößern klicken

Rezensionen

Kinderkrankenschwester, Ausgabe 7/2009

Band 16: "Finja kriegt das Fläschchen" in Vorbereitung

Das Kindersachbuch zum Thema Fläschchen geben und (teilweises) Stillen

Autorin und Illustratorin: Regina Masaracchia IBCLC

Details

Erscheinungstermin: 2014

Umfang: ca. 60 Seiten

Format: 17 x 19 cm

Ausstattung: Paperback, zahlreiche farbige Illustrationen

ISBN: 978-3-902647-73-3

Ladenpreis: EUR 14,90 [D], EUR 15,40 [A]

Kurzbeschreibung

Mama Katrin hat im Krankenhaus gerade ihr zweites Kind, die kleine Finja geboren. Aber irgendwie klappt es nach der Geburt mit dem Stillen schon wieder nicht so gut, wie sie sich das vorgestellt hatte. Finja bekommt deshalb das Fläschchen, und Mama ist ganz schön enttäuscht. Gut, dass Oma Rat weiß und bei Hebamme Babett aus dem Geburtszentrum anruft. Babett ist auch Stillberaterin und gibt Katrin viele Tipps zum Stillen und Fläschchengeben. Schon bald pumpt Katrin ihre Muttermilch ab und füllt sie in ein Fläschchen. Dank Babetts Hilfe lernt Finja nach und nach, auch an der Brust zu trinken. Mama ist sehr glücklich darüber und merkt, dass jeder seinen richtigen Weg finden kann. Sogar dann, wenn es am Anfang komplizierter war als gedacht.

Zusätzlich: „Ich weiß jetzt wie!“-Teil für Kinder mit Bastelspaß, Anregungen und kniffligen Fragen • Erwachsenen-Seiten mit weiterführenden Erklärungen zum Thema Fläschchen geben, Abpumpen und (teilweises) Stillen

Finja kriegt das Fläschchen
Ich weiß jetzt wie!
Finja kriegt das Fläschchen

Über die Hauptautorin, Illustratorin und Begründerin der Reihe "Ich weiß jetzt wie!"

Regina Masaracchia, verheiratet, drei Kinder. Examinierte Krankenschwester, Still- und Laktationsberaterin IBCLC. Studium der Germanistik, Grundschulpädagogik und Italienisch in Berlin. Zurzeit freiberufliche Tätigkeit als Stillberaterin, Illustratorin und Autorin von Fachartikeln sowie Kinder- und Kurzgeschichten. Verfasserin der Bücher „Gestillte Bedürfnisse – Glück für Mutter und Kind“, „Gespaltene Gefühle. Lippen-, Kiefer- und Gaumenspalten: ein Elternratgeber“ (Fidibus) und "Wie, du stillst nicht?" (Kösel). Persönliche Website: www.masaracchia.de/regina

Über die Autoren (alphabetisch)

Iris-Susanne Brandt-Schenk, verheiratet, drei Kinder, Still- und Laktationsberaterin IBCLC in eigener Praxis und in der Stillweiterbildung für medizinisches Fachpersonal sowie als Ausbilderin und Gutachterin für die WHO-UNICEF-Initiative "Babyfreundliches Krankenhaus" tätig. Autorin eines Elternbuches und verschiedener Fachartikel über das Stillen. Website: www.stillberatung-minden.de

Dr. phil. Caroline Oblasser, verheiratet, drei Kinder. Studium der angewandten Sprachwissenschaft und Musik (Violoncello), Gründerin und Verlagsleiterin der "edition riedenburg". Autorin u.a. von "Der Kaiserschnitt hat kein Gesicht", "Luxus Privatgeburt", "Brüt es aus!", "Lass es raus!", "Still die Badewanne voll!" und "Regelschmerz ade! Die freie Menstruation".

Dr. med. Ute Taschner, Ärztin und Autorin, Studium der Medizin in Berlin, nach der Approbation ärztliche Tätigkeit in der Gynäkologie und Geburtshilfe. Nach zwei vorangegangenen Kaiserschnitten hat sie ihr drittes Kind spontan zur Welt gebracht.

Heike Wolter, verheiratet, ist Historikerin und Germanistin. Sie ist Mutter von fünf Kindern, davon ein Sternenkind, und arbeitet als Lehrerin, Lektorin und Autorin. Sie brachte bereits vier Erinnerungsalben für verwaiste Eltern sowie die Begleitbücher "Meine Folgeschwangerschaft" und "Mein Sternenkind" für Mütter und Väter nach dem Verlust eines oder mehrerer Kinder sowie zur Unterstützung von Fachpersonal heraus. Persönliche Website: www.heikewolter.de

Regina Masaracchia
Iris-Susanne Brandt-Schenk
Caroline Oblasser
Heike Wolter
Ute Taschner

Copyright edition riedenburg, gegr. 2007
E-Mail
Impressum & Haftungsausschluss