Mein Sternenkind von Heike Wolter
Mein Sternenkind von Heike Wolter

Mein Sternenkind

Begleitbuch für Eltern, Angehörige und Fachpersonen nach Fehlgeburt, stiller Geburt oder Neugeborenentod

Autorin: Heike Wolter

Erscheinungstermin: 1. November 2012
Umfang: 372 Seiten
Format: 17 x 22 cm
Ausstattung: Paperback
ISBN: 978-3-902647-48-1

 27,90 (as of 5. April 2016, 11:17) inkl. USt.

jetzt kaufen

ISBN eBook: 978-3-902647-69-6

€ 19,99 inkl. USt.

btn_ebook_kaufen

Nach dem Verlust eines Kindes braucht es Zeit, um wieder zurückzukommen in ein Leben, in dem man sich selbst aufgehoben und versöhnt fühlt mit dem unfassbaren Schicksalsschlag. Um auf dem Weg der Trauer und der Neuorientierung vorangehen zu können, bedarf es vieler Dinge: zum Beispiel der Gewissheit, dass man nicht allein ist und dass es Möglichkeiten gibt, (sich selbst) Gutes zu tun.

Zentral sind die Erfahrungen anderer Menschen, die Ähnliches durchlebt, durchlitten und in ihr Leben integriert haben, denn sie können dabei helfen, wieder ins Gleichgewicht zurück zu finden. In diesem Begleitbuch kommen daher neben der Autorin auch Eltern zu Wort, die ein Kind oder mehrere Kinder verloren haben. Im Fokus stehen ihre ganz persönlichen Verlusterfahrungen, die Entwicklung der Trauer und das Heilwerden, das kein Vergessen meint, sondern ein dankbares Erinnern an die viel zu kurze gemeinsame Zeit mit dem Sternenkind.

Aus dem Inhalt

Trauern und Heilwerden

Prägnante Informationen sowie Berichte von Sternenkind-Eltern zu
• der Erfahrung des Verlusts und der Frage nach dem ‚Warum‘
• den wichtigen ersten Schritten
• dem Verlauf der Trauer
• eigenen und fremden Ressourcen, um weiter zu gehen
• Ritualen, Erinnerungen und neuen Wegen
• der Entscheidung zu und dem Verlauf einer Folgeschwangerschaft
• speziellen Situationen von Vätern, Großeltern, Geschwistern, Folgekindern
• der Möglichkeit eines neuen Verlusts

Die Sicht der Eltern

Mütter und Väter berichten ehrlich und individuell
• über den Verlust ihres Kindes bzw. ihrer Kinder
• über die Zeit der unwiederbringlichen Momente
• über wichtige Entscheidungen für ihr Sternenkind
• über die Trauerzeit
• über die Kraft der Erinnerung
• über Wege der Heilung und das innere Gleichgewicht
• über Erfahrungen mit Fachpersonen, Familie und Freunden
• über ihr neues Leben

Möglichkeiten professioneller Begleitung

Konkrete Informationen für Fachpersonen (Ärzte, Hebammen, Stillfachpersonal, Psychologen, Seelsorger, Bestatter u.a.), um verwaiste Eltern adäquat betreuen zu können

Stimmen von Buch-Teilnehmerinnen

„Das Leben geht eben nicht einfach weiter. Das zeigt dieses Buch.“
[Claudia N., 2 Kinder, davon 1 Sternenkind]

„Doch für mich ging der Weg erst los. Der Weg mit der Trauer und durch die Trauer. Es war und ist der einzige Weg, meinem Kind zu zeigen, dass ich es liebe.“
[Astrid S., 3 Kinder, davon 1 Sternenkind]

„Schließt die Augen nicht, diese Kinder hat es gegeben.“
[Nicole, 6 Kinder, davon 1 Sternenkind]

 

Heike Wolter

Dr. phil. Heike Wolter, geboren 1976, studierte Germanistik, Geschichte, Sozialkunde und Ethik.Heike Wolter, Autorin bei edition riedenburg

Sie ist beruflich Historikerin, Universitätsdozentin, Autorin  und  Lektorin. Gemeinsam mit 10 engagierten SchülerInnen des Gymnasiums Neutraubling (P-Seminar Geschichte) folgte sie den Spuren der Geschichte in die historischen Winkel und Ecken von Regensburg.

Heike Wolters Themen, mit denen Sie sich beruflich beschäftige, umfassen - völlig ungeordnet - beispielsweise deutsch-jüdische Geschichte, Tourismusgeschichte, Geschichte von Räumen und DDR-Geschichte; Familie, Schwangerschaft und Geburt; Verlust und Trauer.

www.heikewolter.de

 

Bücher von Wolter Heike

 

Mein Sternenkind Leseprobe