Das Klassentreffen-Freundebuch – Für die wichtigsten Erinnerungen und Erkenntnisse nach der gemeinsamen Schulzeit. Wer, Was, Wo? Sammle Antworten!

Autorin: Caroline Oblasser

Erscheinungstermin: Oktober 2016
Umfang: 140 Seiten
Format: 15,5 x 22 cm
Ausstattung: Paperback
ISBN: 978-3-903085-54-1

 

 9,90 (as of 22. September 2018, 10:27) inkl. USt.

jetzt kaufen

Non scholae … und was haben wir fürs Leben gelernt? Jetzt mal ehrlich!

Lang, lang ist‘s her, dass sich eure Wege trennten. Die Schule ist passé. Und nun – 5, 10, 20 oder noch mehr Jahre später – seht ihr euch zum gemeinsamen Klassentreffen in geselliger Runde wieder. Mit dem einen ratscht man länger, mit dem anderen kürzer. Dabei gäbe es so viel zu erfragen und zu erzählen! Denn wer weiß schon, was aus den ehemaligen Klassenkollegen so alles geworden ist?

• Wie viele Kinder sind inzwischen entstanden und wer ist noch immer Happy Single?

• Was haben die beruflichen Wünsche mit sich gebracht und wer hat tatsächlich den Top Job abgegriffen?

• Wo sind die verschiedenen Freunde inzwischen zu Hause und wo würden sie gerne wohnen, wenn sie die freie Wahl hätten?

In diesem Klassentreffen-Freundebuch kann alles gefragt werden. Wer will, antwortet ganz direkt – oder mittels Checkbox. Lasst euren Erinnerungen und Phantasien freien Lauf! So viele Jahre nach der gemeinsamen Schulzeit braucht einem nichts mehr peinlich zu sein. Nicht mal die Frage, wer in wen damals so richtig verknallt war.

Caroline hat das erste große Klassentreffen verpasst. Zum zweiten nimmt sie ihr Klassentreffen-Freundebuch mit. Wie sonst soll sie die vielen neuen Infos zu ihren ehemaligen Spezis zusammentragen?

Fragebogen

Das ist das Klassentreffen-Freundebuch von

……………………………………………………………………..

Heute ist der ……………… . ……………… . 20 …………

Wir feiern …………………………………………………………..

Unser Treffpunkt:………………………………………………..

Hallo!

Ich bin neugierig und freue mich, wenn du dich >> weiter hinten >> in mein Klassentreffen-Freundebuch einträgst.

Erinnerst du dich noch? Ich war das hier: [Foto aus der Schulzeit]

Heute sehe ich so aus: [Aktuelles Foto]

Ich heiße: ………………………………………………

Mein Nachname zur Schulzeit war: ………………………………………………..

Mein Spitzname in der Schule war: …………………………………………………

Geboren wurde ich am  ……… . ……… . ………… in ………………………….

Meine E-Mail-Adresse: …………………………………………………………………

Meine Telefonnummer: ……………………………………………………………….

Folgende Schulen habe ich besucht:

Schule …………………………………………  von  ………………  bis  ………………

Schule …………………………………………  von  ………………  bis  ………………

Schule …………………………………………  von  ………………  bis  ………………

Schule …………………………………………  von  ………………  bis  ………………

Meine besonderen Merkmale aus der Schulzeit waren: 

O super pünktlich … O freie Zeiteinteilung

O leckeres Pausenbrot … O oft kein Futter eingepackt

O Hausaufgabe dabei … O Hausaufgabe – was ist das?

O Super-Streber… O mittlerer Mitläufer

O auf dem neuesten Stand … O nix gepeilt

O ständig am Ratschen … O schweigsam und still

O fit wie ein Turnschuh … O schlapp vom Partymachen

O ……………………………………………………………………………………………

O ……………………………………………………………………………………………

Daran hast du mich erkannt:

Haare: ………………………………………………………………………………………..

Kleidung: ……………………………………………………………………………………

Schuhe: ……………………………………………………………………………………..

Daran erkennst du mich heute:

Haare: ……………………………………………………………………………..

Kleidung: ……………………………………………………………………….

Schuhe: …………………………………………………………………………..

 

Mein Lieblingssitznachbar war: ………………………………………….

Neben ……………………………………….. wollte ich nie sitzen, weil 

 …………………………………………………………………………………………. .

Diese Fächer mochte ich gern: ……………………………………………………..

…………………………………………………………………………………………………..

Auf diese Fächer hätte ich lieber verzichtet: ……………………………….

…………………………………………………………………………………………………..

Meine zwei Lieblingslehrer waren:

…………………………………………………..  (Fach: ……………………………………)

…………………………………………………..  (Fach: ……………………………………)

Diese zwei Lehrer hätte ich lieber beurlauben lassen:

…………………………………………………..  (Fach: ……………………………………)

…………………………………………………..  (Fach: ……………………………………)

An der Schule fand ich toll, dass: …………………………………………………

……………………………………………………………………………………………………. .

Manchmal wäre ich lieber nicht zur Schule gegangen, weil: ……….

……………………………………………………………………………………………………. .

Ihn/Sie mochte ich besonders gern: ………………………………………………

Ihn/Sie konnte ich nicht leiden: ………………………………………………

Irgendwann fiel mir auf, dass ich in ………………………………. verknallt war.

Und ich bemerkte, dass ………………………………. in mich verknallt war.

Dies hatte zur Folge, dass  …………………………………………………………………

……………………………………………………………………………………………………. .

Diese besonderen Kurse habe ich belegt:

………………………………………………………………………………………………….

Meinen Schulabschluss habe ich O glorreich   O ganz gut   O so la la

O gerade noch         O immer noch nicht          gemacht.

So ging es nach der Schulzeit bei mir weiter:

Lehre zum/zur ……………………………………………………………………………

O abgeschlossen … O abgebrochen

Studium ……………………………………………………………………………………..

O abgeschlossen … O abgebrochen

Sonstiges: …………………………………………………………………………………..

Ich hatte nach der Schulzeit genug vom Sitzen und machte

O eine Weltreise … O meine eigene Firma … O Kinder

O die Geldbörse weit auf und pumpte mir Geld

O ………………………………………………………………………………………………

Beruflich habe ich/bin ich heute

O Top Job … O Führungskraft … O Manager… O Checker

… O unterbezahlt      … O frustriert … O wieder mal in Ausbildung

O ………………………………………………………………………………………………

Partnerschaftlich bin ich

O Happy Single … O noch zu haben … O glücklich verheiratet … O in Trennung … O erfolgreich geschieden … O einsam

O ………………………………………………………………………………………………

Kinder?

O keine eigenen … O wenige … O viele    … O geborgte

… O noch unterwegs     … O Bestellung verpasst              … O danke nein

O ………………………………………………………………………………………………

Wohnort?

O Großstadt      … O Kleinstadt    … O Dorf     … O Prärie   … O auf hoher See

O ………………………………………………………………………………………………

Momentan wohne ich

O in einem Haus              … O in einer Wohnung      … O in einer WG

… O in einem Wohnwagen          … O in einem Zelt/in einer Jurte

O ………………………………………………………………………………………………

Ich liebe es, in meiner Freizeit …………………………………………………….

………………………………………………………………………………………………… .

Gegen diese Speisen/Sachen bin ich allergisch: …………………………..

………………………………………………………………………………………………

Ich stehe total auf ……………………………………………………………………

………………………………………………………………………………………………

Wenn ich mir ein Auto wünschen dürfte, wäre das ein ………………..

………………………………………………………………………………………………

So viel Geld hätte ich gerne: …………………………………………………..

Wenn ich die Wahl hätte, würde ich gerne hier wohnen: ………………….

………………………………………………………………………………………………

Und dort wäre ich gerne  …………………………………………… von Beruf.

Könnte ich die Zeit nochmal zurückdrehen, würde ich ……………….

………………………………………………………………………………………………

………………………………………………………………………………………………

Wenn wir uns in  O 5    O 10    O 15    O 20   O ……….. Jahren

wieder treffen, wird sich Folgendes bei mir verändert haben:

………………………………………………………………………………………………

………………………………………………………………………………………………

Mein Spruch für dich:

………………………………………………………………………………………………

………………………………………………………………………………………………

 

Suchworte: Klassentreffen, Freundebuch, Erwachsene, Schulfreunde, gemeinsame Schulzeit, Schulabschluss, Abi, Abitur, Abitreffen, Matura, Maturatreffen, Erinnerungsbuch, Erinnerungen, Poesiealbum, Album, Malbuch für Erwachsene, Ausmalbuch, Stickerbuch, Stickeralbum, Kreativität, Karriere, Familiengeschichte

Caroline Oblasser

Caroline Oblasser ist Musikerin, vierfache Mutter und leitet von zu Hause aus den Verlag edition riedenburg, den sie auch gegründet hat. Die promovierte Sprachwissenschaftlerin studierte an der Universität Salzburg Linguistik und an der Universität für Auslandsstudien in Kyoto Japanisch. Seit ihrem vierten Lebensjahr spielt sie Violoncello und ist Absolventin der Universität Mozarteum Salzburg. Zu ihren Büchern gehören unter anderem "Der Kaiserschnitt hat kein Gesicht", "Luxus Privatgeburt", "Regelschmerz ade!" und verschiedene Titel der SOWAS!-Sachbuchreihe von Psychologin Sigrun Eder.

 

Bücher von Caroline Oblasser

Das Klassentreffen-Freundebuch – Leseprobe