Rezensionen zu „Die roten Fünf“ von Verena Herleth

Die roten Fünf – Das Bilderbuch zu Nahrungsmittelallergien bei Kindern

20. April 2019: kurier.at

Welche Allergien bei Kindern derzeit am stärksten zunehmen

10. April 2019: hellofamiliii.at

„Ein neues Bilderbuch der deutschen Autorin und Illustratorin Verena Herleth ist ein besonders gelungenes Beispiel: Für Kinder ab 3 Jahren veranschaulichen Ida Igel, Emil Eichhorn, Rudi Raupe, Molli Maus und Bine Biber in „Die roten Fünf“ die wichtigsten Abläufe im Körper, wenn dieser eine Nahrungsmittel-Allergie entwickelt hat. Gemeinsam mit Doktor Hase schauen die Hauptakteure ganz genau in den Körper und erklären, was dort passiert, wenn man Nahrungsmittel isst, die man besser meiden sollte. Besonders attraktiv an den Büchern ist der Mit-mach-Charakter der Geschichten sowie die Vertiefung der Thematik für Kinder und Erwachsene im zweiten Teil des Buches. Neben der mannigfaltigen Erlebenswelt der Hauptakteure kommen auch krankheitsspezifische Informationen nicht zu kurz. Die bunte Mischung an Phantasie und Wissen macht die Bücher zu einer interessanten, abwechslungsreichen Lektüre.“

Nahrungsmittel-Allergien bei Kindern nehmen zu