Entdecke deine Stadt Neutraubling: Kinderstadtführer + Tipps für schöne Spielplätze + Kindgerechte Pläne: Für alle Kinder ab 6 Jahren, ihre Familien, FreundInnen und LehrerInnen!

Autorin: Angela Kutzer und das P-Seminar Geographie 2018/20 am Gymnasium Neutraubling

Erscheinungstermin: Februar 2020
Umfang: 72 Seiten
24 bebilderte Farbseiten; zahlreiche Farb- und s/w-Illustrationen; etliche Rätsel und Mitmachseiten für Kinder
Format: 17 x 22 cm
Ausstattung: Paperback
ISBN: 978-3-99082-045-2

 

 9,90 (as of 16. Februar 2020, 12:15) inkl. USt.

Produkt kaufen

ISBN eBook: 978-3-99082-046-9

€ 7,49 inkl. USt.

btn_ebook_kaufen -- demnächst erhältlich! --

Giraffe Raffi ist „Schüler“ am Gymnasium Neutraubling. Jeden Tag hört er dort die interessantesten Geschichten und weiß deshalb genau, wo es was in der Stadt zu erleben gibt. Ob du den schönsten Strand am Badesee suchst, in der Bücherei spannende Bücher lesen möchtest oder Lust auf tolle Bolzplätze hast: Raffi kennt die echten Geheimtipps in Neutraubling!

Dieser Kinderstadtführer ist perfekt geeignet für alle Kinder aus Neutraubling und kleine Gäste ab 6 Jahren. Neben wichtigen Informationen findest du lustige Erzählungen über Neutraubling, übersichtliche Pläne und viele Mitmachseiten. Das alles macht aus diesem Buch DEINEN ganz persönlichen Neutraubling-Ratgeber. Los geht’s, auf in die Stadt!

PS: Natürlich dürfen auch die Erwachsenen hineinschauen und entdecken, was alles in Neutraubling steckt!

Inhalt

Ein Stadtplan (nicht) nur für Kinder … 12

Woher hat Neutraubling seinen Namen? … 14

Spielplätze in Neutraubling – DER Platz für Kinder … 18

Die Innenstadt … 20

Grundschule … 26

Kirche St. Michael … 27

Löschsee … 28

Lutherkirche … 29

Schlangenbau … 30

Stadtbücherei … 31

Die Gärtnersiedlung … 32

Heising … 36

Guggi – Guggenberger Weiher … 40

Hallenbad … 41

Sportanlage (TSV-Gelände) … 42

Gewerbegebiet und Birkenfeld … 44

Haid Park … 48

Kaufpark … 49

Krones … 50

Moschee … 51

Mitmachseite: Mein Kinderstadtplan Neutraubling … 52

Mitmachseite: Die Straße, in der ich wohne … 54

Mitmachseite: Raffis Labyrinth … 58

Mitmachseite: Bilderrätsel … 59

Mitmachseite: Raffi-Ausmalbild 1 … 60

Mitmachseite: Raffi-Ausmalbild 2 … 61

Danksagung … 62

Quellen und Literatur, Fotonachweise … 64

Auflösung der Rätsel … 66

Notruf – Wenn schnelle Hilfe gefragt ist … 67

Einführung

Ein Stadtplan (nicht) nur für Kinder

Wenn du in andere Städte reist, kannst du dort Stadtpläne finden, die nur für euch Kinder erstellt wurden. Die Stadtpläne zeigen besondere Orte, die dir gefallen könnten. Manchmal gestalten Kinder die Stadtpläne, aber oft auch Erwachsene.

Bei den Stadtplänen ist das besonders wichtig, was dir und deinen Geschwistern gefällt oder was ihr spannend findet. Aber der Stadtplan ist auch für Erwachsene (wie zum Beispiel für deine Eltern) hilfreich. Denn sie können nachschauen, was euch interessiert und neue, tolle Orte entdecken.

Du selbst kannst mit dem Kinderstadtplan viel lernen, zum Beispiel wie du mit einer Karte umgehen musst, denn dieser Stadtplan hat ganz viele Symbole und Farben. Da muss man ja erst einmal rausfinden, was welches Symbol bedeutet und welche Farbe für was steht.

Am wichtigsten ist, wie man sich in einem Stadtplan zurechtfindet.

Giraffe Raffi führt dich durch das Buch. Sie erzählt dir lustige und interessante Fakten zu vielen verschiedenen Orten und Ortsteilen. Vielleicht weißt du schon einiges, aber ich bin mir sicher, Raffi kann dir auch noch Neues verraten.

Auf der nächsten Seite siehst du eine Übersicht: Anhand der Farben und Symbole erkennst du sofort, um welche Orte es sich handelt. […]

Woher hat Neutraubling seinen Namen?

Vielleicht hast du ja noch gar nicht darüber nachgedacht, woher Neutraubling seinen Namen hat.

Neutraubling ist im Vergleich zum Beispiel zu den anderen „Traublings“ – Ober- und Niedertraubling – wirklich ein neuer Ort. Denn die Gegend um Obertraubling und Niedertraubling ist seit 5000 v. Chr. besiedelt. Der Ortsname bedeutet bei den beiden älteren Siedlungen seit dem Mittelalter „Ort der Traublinger“, hier lebten also die Leute des „Traublingers“.

In Neutraubling ist das anders. Die Stadt hat ihren Namen nicht, weil sie von einer Adelsfamilie gegründet wurde! Der Name Neutraubling wurde durch eine Bürgerversammlung aus vielen, teils fantasievollen Vorschlägen gewählt. Er stellt zwar den Bezug zur Nachbargemeinde Obertraubling her, aber das hat lediglich den Grund, dass die Gewerbetreibenden der damaligen Zeit den Zusammenhang zur vorherigen Bezeichnung „Industriesiedlung Obertraubling“ erhalten wollten.

 […]

Neutraubling als Gemeinde gibt es erst seit dem 1. April 1951. Seither ist Neutraubling ständig gewachsen. Aus diesem Grund wurde Neutraubling 1986 zur Stadt erhoben. Ein wichtiger Meilenstein, denn heute heißt es ja „Stadt“ Neutraubling.

Leseprobe

Spielplätze in Neutraubling – DER Platz für Kinder

Es ist schönes Wetter und du möchtest rausgehen, aber deine Freunde sind nicht zu Hause? Macht nichts! Trau dich und probiere mal einen Spielplatz aus! Bestimmt sind dort Kinder, die dich mitspielen lassen. Hier meine Übersicht der schönsten Plätze. Weitere Spielplätze findet ihr in den Karten der Ortsteile. Ich wünsche dir viel Spaß an der frischen Luft!

Feuerwehrspielplatz / Innenstadt; Seespielplatz / Innenstadt; Abenteuerspielplatz / Innenstadt; An der Kreuzbreite / Heising; Wasserspielplatz Max-Reger-Str. / Heising; Puricellistraße / Gewerbepark und Birkenfeld; Feldspielplatz / Gewerbepark und Birkenfeld

***

Die Innenstadt

Neutraubling wurde erst nach dem Zweiten Weltkrieg als eine Siedlung für deutsche Flüchtlinge und Vertriebene aus den ehemaligen Ostgebieten gegründet. Davor war der Bereich der Innenstadt ein Militärflugplatz und hier wurden Flugzeuge montiert. Aus dieser Zeit stammen das Rathaus (damals das Offizierscasino), der Schlangenbau (damals die Unterkünfte der Mannschaften) und der Löschsee.

Die neueren Gebäude beherbergen alles, was eine Stadt so braucht: Schulen und Kinderbetreuung, Bücherei, Kirchen, Läden und vieles mehr.

Am Marktplatz finden viele Kultur- und Volksfeste statt, wie zum Beispiel das Maibaumaufstellen. Der Maibaum ist dann sogar so groß, dass selbst ich mit meinem langen Hals nicht bis nach oben komme!

***

Löschsee

Was kannst du hier machen? Hier kannst du baden und spielen.

Was ist das Besondere hier? Der See ist flach und der Spielplatz riesig. Auch ein paar Kunstwerke gibt es. Bitte denk daran, dass das Entenfüttern verboten ist.

Wo ist das? Nähe Birkenallee

Wann hat das offen? immer

Wie komme ich hin? Auto, Fahrrad, Haltestellen „Rathaus“ oder „Feuerwehr“

Wie alt sollte ich sein? alle Altersstufen

Weißt du, woher der Löschsee seinen Namen hat? Früher war Neutraubling ein Flugplatz. Um für Sicherheit zu sorgen, brauchte man ein Wasserbecken für mögliche Brände.

***

Schlangenbau

Was kannst du hier machen? Das ist ein Wohngebäude mit Geschäften (Fotograf, Versicherung, Hochzeitskleidung, Kosmetik) und Restaurant in den Erdgeschossen. Gleich neben dem Gebäude ist ein öffentliches WC.

Was ist das Besondere hier? Im Dezember stehen hier auf der Neutraublinger „Weihnachtsmeile“ 24 Tannenbäume. Jeder Verein darf einen schmücken.

Wo ist das? Sudetenstraße

Wann hat das offen? Geschäfte und Restaurants unterschiedlich

Wie komme ich hin? Auto, Fahrrad, Haltestelle „Rathaus“ oder „Aussiger Straße“

Wie alt sollte ich sein? alle Altersstufen

Wohnt da eine gigantische Schlange? Nein, das Haus wird wegen seiner Form so genannt. Und die Leute haben früher gedacht, so lang und schmal sieht es von oben aus wie eine Schlange. Die Schule war vor dem Schulhausbau hier untergebracht.­

***

Stadtbücherei

Was kannst du hier machen? Ob Fantasy, Krimis oder Sachbücher – hier ist alles geboten. Fast 20.000 verschiedene Medien sorgen für eine einzigartige Auswahl.

Was ist das Besondere hier? Die Bücherei verleiht nicht nur Bücher, sondern auch CDs, Tonies und Gesellschaftsspiele. Freitags ab 15:30 Uhr ist Vorlesestunde für Vorschulkinder.

Wo ist das? Schulstraße 3

Wann hat das offen? Dienstag 15:00 bis 19:00 Uhr, Mittwoch 10:00 bis 13:00 Uhr, Donnerstag 14:00 bis 19:00 Uhr, Freitag 15:00 bis 18:00 Uhr

Wie komme ich hin? Auto, Fahrrad, Haltestelle „Marktplatz“

Wie alt sollte ich sein? alle Altersstufen

Wenn du in eine andere Welt abtauchen willst, ist die Stadtbücherei das Richtige für dich. Hier findest du sooo viele verschiedene Bücher.

***

Die Gärtnersiedlung

Die Gärtnersiedlung ist eine Gründung der Nachkriegszeit. Dort wurden seit 1948 von der Bayerischen Landessiedlung Bauern aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten angesiedelt. Außerdem prägten zahlreiche Gärtnereien das Bild der Siedlung, deshalb auch der Name „Gärtnersiedlung“.

Zwischen Mai und Juni ist der südliche Rand der Gärtnersiedlung mein Lieblingsplatz. Auf dem riesigen Erdbeerfeld lasse ich mir die süßen roten Früchte so richtig munden. Und einen Korb habe ich immer dabei, um noch das eine oder andere Kilo mit nach Hause zu nehmen – für Erdbeerkuchen, Erdbeersmoothie, Erdbeermarmelade …

***

Heising

Heising gehörte viele Jahrhunderte der Familie Thurn und Taxis. Seit dem Jahr 2000 entstand hier ein neuer Stadtteil. Viele junge Familien sind seitdem nach Heising gezogen. Es gibt viele Spielplätze und einen Kindergarten.

Du bist doch sicher schon einmal zum Guggi oder zum Minigolfen mit dem Rad gefahren, oder? Da kann man über eine Holzbrücke fahren. Wenn man außen ganz genau hinschaut, kann man erkennen, dass diese Brücke wie ein Fisch aussieht. Deswegen wird sie auch „Fischbrücke“ genannt.

***

Suchworte: Stadtführer für Kinder, Kinderstadtführer, Neutraubling, Bayern, Stadtplan, Kinder, Stadtpläne, Wochenendtrip, Reiseplanung, Reiseführer, Ausflug, Ausflugsziele, bayerische Ausflugsziele, Spielplätze, Sehenswürdigkeiten, Giraffe, Raffi, Maskottchen, Schulprojekt, Schulbuch, Erstleser, Grundschule, Erstspracherwerb, von Kindern gemacht, Gymnasium, P-Seminar, Geographie, geographisch, Gärtnersiedlung, Neustadt, Stadtbücherei, Bibliothek, Heising, Innenstadt, Guggi, Hallenbad, Birkenfeld, Krones, Kaufpark, Rätsel, Rätselbuch, Mitmachseite, Freizeitaktivitäten, Freizeit, Sport, Sportverein, draußen, frische Luft, unterwegs, spielen, Reisen mit Kindern, Familienurlaub, Familien, Kinderstadtplan, Städte, Stadtgemeinden, Kindererziehung, Stadtleben, Geographie, Unterrichtsmaterialien, München

Angela Kutzer

Angela Kutzer unterrichtet die Fächer Deutsch und Geographie am Gymnasium Neutraubling und ist stellvertretende Schulleiterin. Mit ihrem P-Seminar Geographie 2018/20 entwickelte sie den ersten Kinderstadtführer für Neutraubling.

Bücher von Angela Kutzer

Entdecke deine Stadt Neutraubling: Kinderstadtführer – Leseprobe