Was brauchst du? Mit der Giraffensprache und Gewaltfreier Kommunikation Konflikte kindgerecht lösen (SOWAS!)

Autorinnen: Hanna Grubhofer, Sigrun Eder * Illustratorin: Barbara Weingartshofer

Erscheinungstermin: Mai 2019
Umfang: 80 Seiten, 14 Farbseiten; zahlreiche s/w-Illustrationen; etliche Mit-Mach-Seiten für Kinder
Format: 21 x 15 cm
Ausstattung: Paperback
ISBN: 978-3-99082-022-3

 19,90 (as of 5. Mai 2019, 17:27) inkl. USt.

Produkt kaufen

ISBN eBook: 978-3-99082-023-0

€ 4,99 inkl. USt.

ebook kaufen

Emil Erdmännchen möchte mit seiner Familie und seiner Freundin Carla Chamäleon einen Ausflug zum himmlisch duftenden Beerenstrauch machen. Doch Carla Chamäleon hat keine Lust, und Emil Erdmännchen versteht nicht, wieso. Bevor es zum Streit kommt, taucht Gino Giraffe auf. Was für ein Glück! Gino Giraffe erklärt Emil Erdmännchen und Carla Chamäleon ihre Bedürfnisse. Auch Mia Maus, Balduin Bär, Pedro Pfau, Martha Maulwurf und einige andere Tierkinder kommen sich mit dem, was sie brauchen, in die Quere. Gino Giraffe ist immer zur Stelle und zeigt ihnen, was genau für sie im Moment wichtig ist.
Das fröhlich illustrierte Bilder-Erzählbuch „Was brauchst du?“ im handlichen A5-Format unterstützt Kinder dabei, Gefühle und Bedürfnisse zu erkennen, um für jeden eine passende Lösung zu finden. Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) hilft dabei, Konflikte zu lösen.
Zahlreiche, auf gut beschreibbarem Papier gedruckte Mit-Mach-Seiten zum Malen, Aufschreiben und Reden im Anschluss an die Geschichte befähigen junge LeserInnen dazu, sich selbst und andere besser zu verstehen. Als Bonus-Material gibt es die Tiere und ihre Bedürfnisse zum Ausmalen und Ausschneiden. Auf Karton geklebt können Kinder so ihre eigenen Bedürfniskärtchen basteln und Lösungen für Konflikte finden.

Für Kinder ab dem späten Kindergartenalter bzw. Grundschulalter / Volksschulalter geeignet.
Zum Zweitsprachunterricht mit Schwerpunkt auf Gewaltfreie Kommunikation geeignet, da in sehr einfacher Sprache geschrieben. Ein Buch, das Toleranz fördert und wechselseitige Bedürfnisse ohne Ausgrenzung und Mobbing zulässt.
Für Pädagoginnen und Pädagogen gleichermaßen geeignet wie für Familien, in denen entspannte Alltagsstratgegien für eine gewaltfreie Erziehung ohne Schimpfen, Schreien und Drohen gefragt sind.

SOWAS!-Sachbuchreihe für Kinder und Jugendliche – www.sowas-buch.de

Hinweis zur Buchreihe: SOWAS!-Titel sind in einfacher Sprache verfasst und erweitern den kindlichen Wortschatz. Unsere handlichen Sachbücher gibt es seit 2008. Sie genießen das Vertrauen von Tausenden Anwendern in der professionellen Praxis und zu Hause. Die SOWAS!-Reihe wird laufend erweitert.

Vorwort

Hallo du!

Ich bin Gino Giraffe. Wir Giraffen sind die Tiere mit dem allergrößten Herzen. Daher spüren wir besonders gut, wie es anderen geht und was sie brauchen oder brauchen könnten.

Du spürst bestimmt auch, wie es dir gerade geht und was dir gut tut. Denn wir alle haben ein Herz, mit dem wir fühlen, ob wir glücklich, zufrieden, lustig, müde, munter, traurig, nachdenklich, gekränkt, wütend, nervös, unglücklich, neugierig oder erstaunt sind.

Auch haben wir alle einen Bauch, in dem wir spüren, was wir gerade benötigen: Essen, Trinken, Ruhe, Bewegung, alleine sein, zusammen sein, Schutz, kuscheln, jemanden zum Zuhören, Zeit zum Spielen, selbst entscheiden können oder so gemocht werden, wie wir sind.

Wenn wir unsicher sind oder Angst haben, schützen wir uns, indem wir unser Herz verschließen und wie Wölfe knurren oder „beißen“, also zum Beispiel treten oder schlagen. Dann sprechen wir wie Wölfe und können unsere Gefühle und Bedürfnisse nicht aussprechen und auch die von anderen nicht erkennen. Je sicherer du und wir uns alle fühlen, desto mehr können wir wie Giraffen sein und unsere Gefühle und Bedürfnisse aussprechen.

Auf den nächsten Seiten lernst du Emil Erdmännchen, Carla Chamäleon, Mia Maus, Balduin Bär und viele andere Tiere kennen und erfährst, weswegen sie in Streit geraten. Ich zeige ihnen, wie sie sich fühlen und was sie brauchen könnten.

Die Mit-Mach-Seiten sind nur für dich. Sie helfen dir, dich und andere besser zu verstehen. Außerdem findest du viele Ideen, wie ein Streit in der Giraffensprache für beide Seiten zufriedenstellend gelöst werden kann.

Dein Gino Giraffe

Textauszug

Es ist ein schöner warmer Herbsttag. Emil Erdmännchen, der jüngste der Erdmännchen-Familie, entdeckt hinter einem Hügel einen Strauch mit himmlisch duftenden Beeren. Die möchte er mit seiner Familie probieren. Und Carla Chamäleon, seine beste Freundin, soll auch davon naschen.

Er läuft zu ihrem Stein und ruft: „Hey, Carla, komm raus! Ich habe einen Beerenstrauch entdeckt. Bitte begleite meine Familie und mich dorthin.“ „Euch begleiten?“, fragt Carla Chamäleon. „Ja, wir machen unsere Ausflüge immer gemeinsam“, erklärt Emil Erdmännchen. „Familie?“, wundert sich Carla Chamäleon. „Die braucht doch keiner. Sei froh, dass du alleine die Sonne genießen kannst und dir niemand dein Futter wegschnappt!“

Emil Erdmännchen ist verwundert. Wie kann man alleine froh sein? „Wir brauchen doch einander, um uns zu schützen!“, sagt er. „Schützen?“, fragt Carla Chamäleon. „Wirklich vertrauen kann man nur sich selbst. Und warum macht gemeinsam Essen Spaß?“

Gino Giraffe kommt dazu und sagt:

„Ich sehe, da gibt es zwei verschiedene Bedürfnisse. Emil, dein Bedürfnis ist es, Carla zu deinem Beerenstrauch mitzunehmen und gleichzeitig bei deiner Familie zu sein, da fühlst du dich sicher. Carla, dein Bedürfnis ist es, alleine zu sein, da fühlst du dich wohl. In der großen Gruppe etwas zu machen, kommt dir eigenartig vor. Was könnt ihr jetzt machen, damit Emil in Gemeinschaft sein kann und Carla ihr Bedürfnis, für sich zu sein, auch erfüllt bekommt?“

Wie Emil Erdmännchen und Carla Chamäleon ihren Konflikt lösen können, erfährst du auf Seite 38.

Über dem Wald ziehen dunkle Wolken auf. Mia Maus und Balduin Bär sitzen vor ihrem Höhleneingang und sehen den Wolken zu.

„Jetzt kommt ein Gewitter“, sagt Balduin Bär. „Komm, wir gehen in die Höhle und kuscheln uns ganz hinten zusammen.“

„In die Höhle gehen? Oh nein, ich möchte mir lieber das Gewitter ansehen! Ich will sehen, wie die Blitze über den Himmel zucken und der Donner grollt. Das ist so spannend!“, meint Mia Maus.

„Ich habe Angst, von einem Blitz getroffen zu werden. Komm mit mir“, versucht Balduin Bär Mia Maus zitternd zu überreden.

„Geh alleine in die Höhle, wenn du dich fürchtest. Ich bleibe hier, es ist so spannend. Sei kein Angsthase, bleib bei mir. gemeinsam ist es doppelt so lustig“, entgegnet Mia Maus.

Gino Giraffe kommt dazu und sagt:

„Balduin, du hast Angst und brauchst Schutz und Geborgenheit, damit es dir gut geht. Und du, Mia, möchtest endlich wieder ein Abenteuer erleben. Du benötigst etwas Spannendes, damit es dir gut geht. Was könnt ihr jetzt machen, damit Balduin sich sicher fühlt und Mia ihr Abenteuer erlebt?“

Wie Mia Maus und Balduin Bär ihren Konflikt lösen können, erfährst du auf Seite 41.

***

Jedes Tier hat mit guter Absicht seine Wünsche verfolgt und jedes Tier hatte seine eigenen Bedürfnisse. Kennst du das auch, dass Bedürfnisse aufeinanderprallen und du deshalb in Streit mit einem Freund, einem Geschwisterkind oder einem Erwachsenen gerätst? Die nächsten Seiten sind nur für dich. Sie helfen dir, deine Gefühle und Bedürfnisse besser wahrzunehmen, wenn du einen Konflikt mit jemandem hast. Vielleicht hast du dabei herumgebrüllt oder bist sogar grob geworden. Für solche Situationen gibt es Lösungen, die niemanden verletzen.

Finde heraus, was du brauchst und was sich dein Gegenüber wünscht. So wird jede/jeder von euch ein Gewinner/eine Gewinnerin sein.

Lass dich auf den nächsten Seiten von Gino Giraffe und den anderen Tieren unterstützen. Schreibe oder male deine Ideen auf. Du kannst auch alle Bilder der Mit-Mach-Seiten bunt ausmalen.

Hol deine Stifte und leg los!

***

Suchworte: GFK; Gewaltfreie Kommunikation; Kinder; Gewaltfreie Kommunikation für Kinder; Giraffensprache; Wolfssprache; Wenn die Giraffe mit dem Wolf tanzt; Konflikte; Streit; Gewaltfreie Konfliktlösung; Kindgerechte Konfliktlösung; Gefühle; Bedürfnisse; Zauberbuch Familienfrieden; Mediation; Marshall Rosenberg; Empathie; Streit lösen; Problemlösen; Klärungshilfe; Streit schlichten; Streitschlichter

Hanna GrubhoferHanna Grubhofer, Autorin bei edition riedenburg

Mag. Hanna Grubhofer ist Mutter von sieben Kindern, Psychologin, Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation, Mediatorin, Familiencoach und Autorin. Bei der edition riedenburg hat sie bereits die Erwachsenen-Ratgeber „Zauberbuch Familienfrieden“ und „Zauberbuch Familienfrieden konkret“ veröffentlicht. Außerdem hat sie in der SOWAS!-Sachbuchreihe gemeinsam mit Sigrun Eder und Barbara Weingartshofer (Illustrationen) das Kinderbuch "Was brauchst du?" zur Gewaltfreien Kommunikation (GFK) publiziert.

hannagrubhofer.at

 

Bücher von Hanna Grubhofer

Sigrun EderSigrun Eder, Psychologin, Autorin bei edition riedenburg (SOWAS!-Reihe)

Mag. Sigrun Eder hat 2008 bei der edition riedenburg die Buchreihe „SOWAS!“ gegründet. Sie arbeitet am Uniklinikum Salzburg als Klinische Psychologin, Systemische Familientherapeutin sowie Säuglings-, Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin des Instituts für Klinische Psychologie der Universitätsklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik der PMU. Tätig ist sie an der UK für Kinder- und Jugendpsychiatrie.

www.sigruneder.com

Bücher von Sigrun Eder

 

Barbara Weingartshofer

Barbara Weingartshofer ist Grafikerin und Illustratorin. Sie wurde bereits zwei Mal für ihre Infografiken und Piktogramme ausgezeichnet. An der Gewaltfreien Kommunikation fasziniert sie, Barbara Weingartshofer, Illustratorin bei edition riedenburgwelche Möglichkeiten sich eröffnen, wenn man kurz den Blickwinkel wechselt.

nau-design.at

Bücher von Barbara Weingartshofer

Was brauchst du? Kinderbuch Gewaltfreie Kommunikation GFK Leseprobe

Was brauchst du? Das Kindersachbuch zur Gewaltfreien Kommunikation (GFK) aus der SOWAS!-Buchreihe

* Bestseller 2019 *

Ein harmonisches Familienleben trotz Stress und Konflikten: Den Umgang miteinander kann die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) grundlegend verbessern. Die edition riedenburg gibt in zwei neuen Büchern eine ebenso leicht verständliche wie praktische Hilfe für den Alltag mit Kindern und Jugendlichen. (WWW.0381-Magazin.de)

Das erste Kindersachbuch zur gewaltfreien Kommunikation unterstützt Kinder dabei, Gefühle und Bedürfnisse zu erkennen. Dazu gibt es auf zahlreichen illustrierten Seiten Erklärungen und auf den Mit-Mach-Seiten tolle Anregungen für Kinder, die den Umgang miteinander grundlegend verbessern können. (Landshuter Mama)

Kommuniziert eine Familie gewaltfrei, formuliert sie Bitten an den anderen, anstatt zu fordern, zu drohen oder zu strafen (...). Wie das schon mit kleinen Kindern gehen kann, zeigt das Buch "Was brauchst du?" von Hanna Grubhofer, der Psychologin und Familientherapeutin Sigrun Eder sowie der Illustratorin Barbara Weingartshofer. Es ist in der Edition Riedenburg erschienen und geeignet für Kinder von fünf bis acht Jahren. (Weser Kurier)

Mit der Giraffensprache kann man Streit schlichten. Wie fühlt ihr euch in bestimmten Situationen und was braucht ihr? In einem neuen Buch findet ihr es heraus. (NRZ und nrz.de/kinder)

Das könnte dir auch gefallen …