Was brauchst du jetzt? Mit der Giraffensprache und Gewaltfreier Kommunikation Selbstfürsorge kindgerecht vermitteln (SOWAS!)

Autorinnen: Hanna Grubhofer, Sigrun Eder * Illustratorin: Barbara Weingartshofer

Erscheinungstermin: März 2022
Umfang: 112 Seiten, 14 Farbseiten; zahlreiche s/w-Illustrationen; etliche Mit-Mach-Seiten für Kinder
Format: 21 x 15 cm
Ausstattung: Paperback
ISBN: 978-3-99082-099-5

€ 19,90 inkl. USt.

Buch kaufen bei amazon

 

 

Buch kaufen bei Thalia

 

 

ISBN eBook: 978-3-99082-100-8

€ 4,99 inkl. USt.

ebook kaufen

Stefanie Schnecke möchte schlafen, Mia Maus hat sich am Fuß verletzt, Kora Kolibri ist trübsinnig, Igor Igel hat Angst und Flips, Flaps und Flups müssen für die Vogelschule lernen. Jedes der Tierkinder fühlt sich unwohl – mit sich und der Situation. Bevor auch Emil Erdmännchen, Carla Chamäleon, Balduin Bär, Pedro Pfau, Martha Maulwurf, Katrin Katzenkind, Erwin Eichhorn, Zita Ziege und Hansi Hahn verzweifeln, taucht Gino Giraffe auf. Was für ein Glück! Gino Giraffe spricht nämlich direkt aus, was den Tieren im Moment wichtig ist. Doch das ist noch nicht alles: Er hilft ihnen auch dabei, aus eigener Kraft passende Lösungen für sich selbst zu finden. 

Das fröhlich illustrierte Bilderbuch „Was brauchst du jetzt?“ knüpft an den Bestseller „Was brauchst du?“ an. Es zeigt, wie innere Konflikte mit Hilfe der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) gelöst werden und Selbstfürsorge kindgerecht vermittelt werden kann.

Zahlreiche Mit-Mach-Seiten zum Malen, Aufschreiben und Reden im Anschluss an die Geschichte befähigen junge LeserInnen dazu, unbefriedigende Situationen gezielt und aus eigenem Antrieb zu verändern. Besondere Inspiration liefern dabei die vielen Tiere, die als Bonus-Material ausgemalt, ausgeschnitten und auf Karton geklebt werden können. Auf diese Weise entstehen Bedürfniskärtchen, die das kindliche Wohlbefinden steigern.

Band 26 der erfolgreichen Kinder- und Jugendsachbuchreihe SOWAS! beim Verlag edition riedenburg, Salzburg

Für Kinder ab dem Grundschulalter.

Zum Zweitsprachunterricht mit Schwerpunkt auf Gewaltfreie Kommunikation geeignet, da in sehr einfacher Sprache geschrieben.

Vorwort

Hallo du!

Ich bin Gino Giraffe. Vielleicht kennst du mich schon aus meinem ersten Buch. Dann weißt du bereits, dass ich den Tieren gut zuhören kann. Aber nicht nur das! Wir Giraffen sind die Tiere mit dem allergrößten Herzen. Daher spüren wir besonders gut, wie es anderen geht und was sie brauchen könnten.

Wie ist es bei dir? Du spürst bestimmt auch, wie es dir gerade geht und was dir gut tut. Das ist besonders wichtig in Situationen, die anders sind, als du sie dir wünschst. Situationen, in denen du unglücklich, genervt, unsicher, traurig, mürrisch, überfordert, erschöpft, alleine, angespannt oder überdreht bist.

Auf den nächsten Seiten triffst du Emil Erdmännchen, Carla Chamäleon, Mia Maus, Balduin Bär, Hansi Hahn und viele weitere Tiere und erfährst, was für sie im Moment etwas schwierig ist. Gemeinsam kommen wir auf Ideen, was jedes einzelne Tier selbst machen kann, um sich besser zu fühlen.

Die Mit-Mach-Seiten sind nur für dich. Sie zeigen dir, wie du herausfordernde Situationen selbstbestimmt, einfallsreich und erfolgreich meistern kannst. Außerdem findest du viel Platz, um aufzuschreiben und aufzuzeichnen, wie du deine Bedürfnisse nach Gesellschaft, Geborgenheit, Sicherheit und Ordnung verwirklichen kannst. Besonders in Zeiten, in denen alles anders ist als gewohnt.

Was brauchst du jetzt? Finde es gemeinsam mit mir und den Tieren heraus. Fang am besten gleich an zu lesen. Wir sehen uns!

Dein Gino Giraffe

Textauszug

Emil Erdmännchen hat seine Freunde zu sich nach Hause eingeladen. Doch nun sind seine Geschwister und seine Eltern krank und er musste seinen Freunden absagen.

Alleine sitzt er vor seiner Höhle und weiß nicht, was er machen soll.

Gino Giraffe kommt zu Emil Erdmännchen und sagt: „Du siehst ganz unglücklich aus. Was ist passiert?“

„Ich möchte mit meinen Freunden bei uns zu Hause spielen, aber keiner darf uns heute besuchen“, erklärt Emil Erdmännchen. 

Gino Giraffe nickt: „Oh, ich verstehe! Du möchtest in Gesellschaft sein.“

„Ja genau“, meint Emil Erdmännchen.

„Was kannst du jetzt tun, damit es dir besser geht?“, will Gino Giraffe wissen.

„Ich sage meinen Freunden, dass sie heimlich zu mir kommen sollen!“, flüstert Emil Erdmännchen.

„Mhm, und welche Idee hast du noch?“, fragt Gino Giraffe.

Emil Erdmännchen überlegt kurz und ruft fröhlich: „Ich spiele mit ihnen vor unserer Höhle Ball. Sie stehen auf der anderen Seite des Erdhügels und wir können über den Hügel den Ball werfen!“

„Das ist eine schöne Idee“, meint Gino Giraffe.

Welche anderen Ideen Emil Erdmännchen hat, erfährst du auf Seite 62.

***

Carla Chamäleon hat sich auf ihren Lieblingsast zurückgezogen, um über eine wichtige Aufgabe nachzudenken. Doch immer wieder krabbelt ein Geschwisterchen zu ihr und fragt etwas. So wird Carla Chamäleon ständig aus ihren Gedanken gerissen und kann keine Idee zu Ende denken.

Das nervt sie total. 

Gino Giraffe kommt zu Carla Chamäleon und sagt: „Du siehst ganz aufgebracht aus. Was ist passiert?“

„Ich möchte in Ruhe nachdenken, werde aber dauernd gestört“, erklärt Carla Chamäleon.

Gino Giraffe nickt: „Oh, ich verstehe! Du möchtest alleine sein.“

„Ja, genau“, meint Carla Chamäleon.

„Was kannst du jetzt tun, damit es dir besser geht?“, will Gino Giraffe wissen.

„Die anderen sollen aufhören, mich zu nerven“, antwortet Carla Chamäleon.

„Mhm, und welche Idee hast du noch?“, fragt Gino Giraffe.

Carla Chamäleon überlegt kurz und ruft fröhlich: „Ich mache mit ihnen aus, wann ich alleine sein will und wann sie zu mir kommen können.“

„Das ist eine schöne Idee“, meint Gino Giraffe.

Welche anderen Ideen Carla Chamäleon hat, erfährst du auf Seite 64.

***

Jedes Tier hat einen Konflikt mit sich selbst. Ist dir das auch aufgefallen?

Und weißt du, wieso? Genau! Weil die Situation anders ist, als es sich das Tier vorgestellt hat.

Emil Erdmännchen kann keine Freunde einladen, Carla Chamäleon nicht in Ruhe nachdenken, Balduin Bär fühlt sich unsicher und Igor Igel ist ängstlich.

Kennst du das auch?

Die nächsten Seiten sind nur für dich. Sie bringen dich auf Ideen, was du in verzwickten Situationen tun kannst, damit es dir besser geht.

Lass dich beim Finden von kreativen Lösungen von Gino Giraffe und den anderen Tieren unterstützen. Denn sobald du weißt, wie du dir selbst helfen kannst, ist dein Problem gelöst.

Schreibe oder male deine Ideen auf. Du kannst auch alle Bilder der Mit-Mach-Seiten bunt anmalen.

Hol deine Stifte und leg los!

***

Suchworte: GFK; Gewaltfreie Kommunikation; Gewaltfreie Kommunikation Kinderbuch; Gewaltfreie Kommunikation Bilderbuch; Gewaltfreie Kommunikation im Unterricht; Gewaltfreie Kommunikation in der Familie; Gewaltfreie Kommunikation zu Hause; Gewaltfreie Kommunikation in der Schule; Gewaltfreie Kommunikation Buch; Gewaltfreie Kommunikation Spielkarten; Gewaltfreie Kommunikation Kartenspiel; Gewaltfreie Kommunikation Schulungsunterlagen; Kinder; Gewaltfreie Kommunikation für Kinder; Giraffensprache; Wolfssprache; Wenn die Giraffe mit dem Wolf tanzt; Kinderbuch; Bilderbuch; Serena Rust; Konflikte; Streit; streiten; Gewaltfreie Konfliktlösung; Kindgerechte Konfliktlösung; Gefühle; Bedürfnisse; Zauberbuch Familienfrieden; Mediation; Marshall Rosenberg; Empathie; Streit lösen; Problemlösen; Klärungshilfe; Streit schlichten; Gefühlsstarke Kinder; Streitschlichter; Freude; Wut; Nora Imlau; Bedürfniskarten; Arbeitsunterlagen; Kopiervorlagen; Erstspracherwerb; Zweitspracherwerb; Deutsch als Fremdsprache; Was brauchst du?; Selbstfürsorge; Selbstbewusstsein für Kinder; Bilderbuch Bedürfnisse; Bilderbuch Trotzphase; Bilderbuch Wut; Bilderbuch Langeweile; Kinder beschäftigen; Kinderbeschäftigung; Bilderbuch Friede; Bilderbuch Hilfe

Hanna GrubhoferHanna Grubhofer, Autorin bei edition riedenburg

Mag. Hanna Grubhofer ist Mutter von sieben Kindern, Psychologin, Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation, Mediatorin, Familiencoach und Autorin. Bei der edition riedenburg hat sie bereits die Erwachsenen-Ratgeber „Zauberbuch Familienfrieden“ und „Zauberbuch Familienfrieden konkret“ veröffentlicht. Außerdem hat sie in der SOWAS!-Sachbuchreihe gemeinsam mit Sigrun Eder die Kinderbücher "Was brauchst du?" und "Was brauchst du im Advent?" zur Gewaltfreien Kommunikation (GFK) mit Kindern und Eltern publiziert.

hannagrubhofer.at

 

Bücher von Hanna Grubhofer

Sigrun EderSigrun Eder, Psychologin, Autorin bei edition riedenburg (SOWAS!-Reihe)

Mag. Sigrun Eder hat 2008 bei der edition riedenburg die Buchreihe „SOWAS!“ gegründet. Sie arbeitet am Uniklinikum Salzburg als Klinische Psychologin, Systemische Familientherapeutin sowie Säuglings-, Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin des Instituts für Klinische Psychologie der Universitätsklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik der PMU. Tätig ist sie an der UK für Kinder- und Jugendpsychiatrie.

www.sigruneder.com

Bücher von Sigrun Eder

 

Barbara Weingartshofer

Barbara Weingartshofer ist Grafikerin und Illustratorin. Sie wurde bereits zwei Mal für ihre Infografiken und Piktogramme ausgezeichnet. An der Gewaltfreien Kommunikation fasziniert sie, Barbara Weingartshofer, Illustratorin bei edition riedenburgwelche Möglichkeiten sich eröffnen, wenn man kurz den Blickwinkel wechselt.

nau-design.at

Bücher von Barbara Weingartshofer

Was brauchst du jetzt? Leseprobe