Stark gegen Gewalt – Selbstbewusst eskalierende Konflikte erkennen und Gewalt kindgerecht stoppen (SOWAS!)

Autorinnen: Sigrun Eder, Hannah-Marie Heine * Illustratorin: Evi Gasser

Erscheinungstermin: November 2019
Umfang: 100 Seiten
Format: 21 x 15cm
Ausstattung: Paperback, 16 illustrierte Farbseiten, zahlreiche s/w-Illustrationen
ISBN: 978-3-99082-034-6

 19,90 (as of 14. November 2019, 10:52) inkl. USt.

Produkt kaufen

ISBN eBook: 978-3-99082-035-3

€ 4,99 inkl. USt.

* Ab 6 Jahren * In vielen Familien läuft es ähnlich wie bei Frieda: Papa ist gestresst. Dann wird er laut und sogar grob. Mama und die Geschwister haben Angst vor Papas Donnerwetter und wissen sich nicht zu helfen. Die kindgerecht illustrierte Geschichte dieses Buches schreckt vor ernsten Themen nicht zurück. Denn wenn Gewalt im Spiel ist, muss klar sein: So nicht, Gewaltprävention geht uns alle an! Dass auch Kinder zur Lösung eines Gewalt-Problems beitragen können, zeigt Frieda: Sie fasst Mut und vertraut sich nach einem Kinderrechte-Projekttag in der Schule der Schulsozialarbeiterin an. Auf diese Weise erhält die ganze Familie tatkräftige Unterstützung.

„Stark gegen Gewalt“ ist ein original SOWAS!-Titel, der von Psychotherapeutin Mag. Sigrun Eder und Heilpädagogin Hannah-Marie Heine entwickelt wurde. Auf die farbenfroh illustrierte Bildergeschichte folgen zahlreiche Mit-Mach-Seiten. Diese leiten Kinder Schritt für Schritt vom Problem zur Lösung. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass jedes Kind weiß, was in schwierigen Situationen zu tun ist. Inhaltlich wird dabei die Aufmerksamkeit zuerst auf die Lebenswelt von Frieda gelenkt und dann auf jene des Kindes. Die persönlichen Antworten können auf gut beschreibbarem Papier angekreuzt, aufgeschrieben oder aufgemalt werden. Als Bonus-Material gibt es Frieda und ihre „Stark gegen Gewalt“-Fähigkeiten zum Ausmalen und Ausschneiden. Auf Karton geklebt können Kinder so ihre „Stark gegen Gewalt“-Erinnerungskärtchen basteln. Diese befähigen sie, in Konfliktsituationen gewaltfrei zu handeln.

Kinder lernen in „Stark gegen Gewalt“, Konflikte und verschiedene Arten von Gewalt (Häusliche Gewalt, Psychische Gewalt, Mobbing, Seelische Gewalt, Sexuelle Gewalt, Sachbeschädigung und Vandalismus) zu unterscheiden. Die vermittelten Konfliktlösefähigkeiten helfen dabei, Auseinandersetzungen gewaltfrei zu lösen. Außerdem werden Kinder dazu ermutigt, selbst erlebte oder beobachtete Gewalt anzusprechen und durch cleveres Verhalten zu stoppen.

Eltern, Pädagogen, Sozialarbeitern, Psychotherapeuten und allen, die mit Kindern arbeiten, hilft „Stark gegen Gewalt“, gewalttätiges Verhalten sichtbar zu machen und der Eskalation von Konflikten durch Gewaltfreie Kommunikation und Resilienz wirkungsvoll vorzubeugen. Daher ist dieses Buch nicht nur für Betroffene geeignet, sondern dient auch zur Gewaltprävention in Familien, an Schulen und in allen Betreuungseinrichtungen. Außerdem ist es als Grundlage für Psychotherapie und zur Steigerung des Selbstwertgefühles bei Kindern bestens geeignet.

SOWAS!-Titel sind in einfacher Sprache verfasst und erweitern den kindlichen Wortschatz. Unsere handlichen Sachbücher gibt es seit 2008. Sie genießen das Vertrauen von Tausenden Anwendern in der professionellen Praxis und zu Hause. Die SOWAS!-Reihe wird laufend erweitert.

Gesamtes Programm unter www.sowas-buch.de

Inhalt

Friedas Geschichte mit dem Donnerwetter-Papa … 5

Mit-Mach-Seiten: Friedas Familie … 38

Mit-Mach-Seiten: Du und deine Familie … 47

Mit-Mach-Seiten: Gewalt erkennen und stoppen … 69

Friedas Stark-gegen-Gewalt-Kärtchen … 83

Buchbeginn

Hallo du!

Ich bin Frieda. Mein Papa ist in letzter Zeit ziemlich gestresst und wird deshalb schnell wütend. In seiner Donnerwetter-Stimmung kann er richtig gemein und grob werden. Nicht einmal Mama wusste, was wir dagegen tun können. Zum Glück gab es neulich in der Schule ein Projekt zum Thema Kinderrechte. Nach dem Unterricht habe ich meinen ganzen Mut zusammengenommen und jemandem von Papas Donnerwetter-Stimmung erzählt. Uns geht es jetzt viel besser. Auch Papa bekommt Hilfe und lernt, wie er seine Wut besser kontrollieren kann.

Habt ihr zu Hause manchmal schlechte Laune? Gibt es deswegen Ärger, Streit oder sogar Gewalt? Lies meine Geschichte! Ich zeige dir, wer oder was dir helfen kann, damit es besser läuft.

Auf den Mit-Mach-Seiten darfst du selbst schreiben und malen. Hier findest du zunächst heraus, warum es bei uns daheim so schlimm zugegangen ist. Danach erfährst du mehr über deine eigene Familie und ihre Regeln. Außerdem erkläre ich dir, wie du einen Streit von einem Konflikt unterscheidest und wie du Gewalt innerhalb und außerhalb der Familie erkennen und stoppen kannst.

Fang gleich an zu lesen! Am besten gemeinsam mit jemandem, den du magst und der dich versteht. Mit mir wirst du zum/zur aktiven Konfliklöser/Konfliktlöserin und kannst auch anderen dabei helfen, Konflikte gewaltfrei zu lösen.

Deine Frieda

Textauszug

Das ist Frieda mit ihrer Familie. Friedas Mama liebt es, Rätsel zu lösen und zu backen. Sie zaubert die leckersten Torten der Welt. Friedas kleine Schwester Lara mag Tiere mit weichem Fell. Ihren Kuschelhasen nimmt sie überallhin mit. Mike ist der Älteste. Er spielt Fußball. Mit seiner Mannschaft hat er bereits einen Pokal gewonnen. Friedas Papa kann gut vorlesen. Dabei verstellt er seine Stimme so lustig, dass sich Frieda, Lara und Mike kringelig lachen.

Seit einiger Zeit ist Papa anders. Er erzählt häufig, dass ihn die Arbeit in der Firma stresst und unglücklich macht. Auch wird Papa jetzt viel schneller wütend als früher und droht gemeine Strafen an. Wenn Papa in dieser Donnerwetter-Stimmung ist, machen sich Frieda, Lara und Mike möglichst unsichtbar. Papa soll bloß keinen Grund finden, sich aufzuregen! Im Unsichtbar-Modus schleicht Frieda auf Zehenspitzen durch das Haus. Lara isst ganz vorsichtig, damit sie nicht kleckert. Mike lässt seinen Fußball in Ruhe und verschwindet in seinem Zimmer. Und Mama versucht, Papa jeden Wunsch von den Lippen abzulesen. Auf diese Weise hoffen alle, dass das Donnerwetter nicht losbricht.

Heute hat Papa Schönwetter-Laune. Er pfeift und lacht und erzählt beim Essen sogar Witze. Beim Tischabräumen zieht er Mama an sich und umarmt sie. Lara wird von Papa durch die Luft gewirbelt und Frieda bekommt einen Kuss. Dann rennen Papa, Mike und Lara in den Garten und spielen Fußball. Frieda setzt sich an den Küchentisch und macht ihre Hausaufgaben. Sie ist froh, dass Papa heute gute Laune hat, denn so kann sie sich besser konzentrieren. Frieda fragt sich, warum Papa nicht öfters fröhlich und gut gelaunt ist. Wenn es nach Frieda ginge, dürfte der Donnerwetter-Papa ganz verschwinden.

Doch schon am Abend streiten Mama und Papa wieder. Blitzschnell hat sich Papa in den Donnerwetter-Papa verwandelt. „Marsch, auf eure Zimmer!“, befiehlt er. Lara schluchzt. Frieda nimmt ihre kleine Schwester Huckepack und trägt sie die Treppe hoch. Sie hilft Lara beim Umziehen und Zähneputzen und geht mit ihr auf die Toilette. Dann schließt Frieda leise die Kinderzimmertüre hinter sich und liest Lara noch eine Geschichte vor, bis sie tief und fest schläft.

+++

Suchworte: Resilienz, Gewaltfreie Kommunikation, Gewaltfreie Kommunikation Kinder, Gewaltfreie Kommunikation für Kinder, Gewaltfreie Kommunikation Kinderbuch, Marshall Rosenberg, Rachel Bright, Was macht man mit einem Problem, Gewaltfreie Kommunikation Rosenberg, Kobi Yamada, GFK, gewaltfrei kommunizieren, Gewaltprävention, Gewalt verhindern, wütend, Umgang mit Wut, Umgang mit Gefühlen, häusliche Gewalt, Gewalt in der Familie, Gewalt in der Schule, Mobbing, Mobbing in der Schule, Prävention, Konflikte, Konflikt, Konrad der Konfliktlöser, Annikas andere Welt, Streit, Streitschlichter, Streit schlichten, wenn ich wütend bin, Sexuelle Gewalt, Sexueller Missbrauch, Vandalismus, Eskalation, Erziehen ohne Schimpfen, Inklusion, Inklusion Schule, Pädagogik, Pädagogik Psychologie, Kinderbuch, Psychologie, Psychologie Bücher, Psychologie Kinderbuch, Kinderrechte, Stress, Stress out, Stress abbauen, Trauma, Schattenkind, inneres Kind, Kinderbuch Mut, Mutig sein, Der Löwe in Dir, Die Streithörnchen, Trau dich Koalabär, aggressives Verhalten, Aggression, Konfliktberatung, Kita, Kindergarten, Grundschule, Ohrfeige, Sowasreihe, Schutz vor Gewalt, Gewaltschutz, Weißer Ring, Verbrechensopfer, Opferschutz Kinderbuch, Sozialarbeiter, Schulsozialarbeiter, Selbstwert steigern, Selbstwertgefühl Kinderbuch, Kinderbuch Selbstbewusstsein, Kinderbuch Psychotherapie, Psyche Kinderbuch, Achtsamkeit, Bedürfnisse, sich vertragen, sich entschuldigen, Gefühlskarten für Kinder, Das kleine Übungsheft, Was brauchst du, Grundschulbibliothek, Bibliothek Grundschule, Schulbücherei, Bullying

Sigrun EderSigrun Eder, Psychologin, Autorin bei edition riedenburg (SOWAS!-Reihe)

Mag. Sigrun Eder hat 2008 bei der edition riedenburg die Buchreihe „SOWAS!“ gegründet. Sie arbeitet am Uniklinikum Salzburg als Klinische Psychologin, Systemische Familientherapeutin sowie Säuglings-, Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin des Instituts für Klinische Psychologie der Universitätsklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik der PMU. Tätig ist sie an der UK für Kinder- und Jugendpsychiatrie.

www.sigruneder.com

Bücher von Sigrun Eder

 

Hannah-Marie Heine

Hannah-Marie Heine ist Heilpädagogin. Im Rahmen ihres Studiums beschäftigte sie sich unter anderem mit Entwicklungsförderung und Spieltherapie bei Kindern mit emotionalem Förderbedarf und Angststörungen. Die Begeisterung fürs Schreiben begleitet sie schon seit ihrer Kindheit. „Rosa und das Mut-Mach-Monsterchen“ ist das erste Kinderbuch, an dem sie mitwirkte. Bei edition riedenburg hat sie, gemeinsam mit Sigrun Eder und Evi Gasser (Illustrationen), außerdem "Stark gegen Gewalt" herausgebracht.

Bücher von Hannah-Marie Heine

Evi Gasser

Evi Gasser lebt und arbeitet als freischaffende Grafikerin und Illustratorin in Kastelruth. Für verschiedene Verlage hat sie bereits erfolgreich mehrere Kinderbücher illustriert. Sie zeichnet Adventskalender, Glückwunschkarten, Evi Gasser, Illustratorin bei edition riedenburgMalbüchlein und Vieles mehr. Für die edition riedenburg illustriert sie seit vielen Jahren ausgewählte Titel der SOWAS!-Reihe von Psychologin Sigrun Eder.

 

Bücher von Evi Gasser

 

Stark gegen Gewalt – Leseprobe