Schäufler, Nicole

Nicole Schäufler

Nicole Schäufler, geboren 1975 und Mutter einer Tochter, hat viele Jahre als Journalistin, Marketing-Managerin und Künstlerin gearbeitet. Nicole Schäufler, Autorin bei edition riedenburg

2014 verlor sie ihr zweites Kind durch eine Fehlgeburt. In den darauf folgenden Monaten beschrieb sie diesen Verlust in einer Reihe von Aquarellen und ergänzte diese durch kurze Gedanken. Entstanden ist dabei ihr Buch „Gestern war ich noch schwanger – Ein Bilderbuch für Frauen, die ihr Kind in der Schwangerschaft verloren haben“ (edition riedenburg). „Mutterliebe endet nicht mit dem Tod eines Kindes, und sei es noch so klein“, sagt Nicole Schäufler. In ihrem Bilderbuch versucht sie, dieser engen Bindung zwischen Mutter und Kind Ausdruck zu verleihen.

Für die Herausforderungen in der Pubertät brachte sie den zauberhaften Titel “Vom Mädchen zur Frau” heraus. Nicole Schäuflers Buch zeigt – fernab anatomischer Detail-Erklärungen – wie wundersam die weibliche Verwandlung in der Zeit des Heranreifens geschieht. Zur Zyklusbeobachtung gibt es für Mädchen außerdem “In der Regel wunderbar”, einen Menstruationskalender, der für euch da ist, wenn die Tage beginnen.

Für Kinder ab 2 Jahre hat sie das liebevolle, von einheimischen Tierkindern bevölkerte Schlafbuch “Klein, wild und müde” gedichtet und illustriert. Farbenfrohe, ruhige Einschlafbilder niedlicher Tierkinder und eingängige, müde machende Reime erleichtern das tägliche Einschlafritual für kleine Rabauken.

„Schwanger im Advent“ (2017) ist ein Adventskalender für werdende Mütter. Er versammelt in seinen Illustrationen die wichtigsten Frauengestalten des Winters und der Adventszeit, angefangen von Maria über die Heilige Barbara bis zu Frau Holle. Außerdem bietet er neben Rezepten und Liedern viele Einblicke in das frühere Alltagsleben von Frauen und Schwangeren in der Vorweihnachtszeit.

Die jüngste Veröffentlichung „Mama im Advent“ (2018) folgt dem Überraschungserfolg „Schwanger im Advent“ nach. Der Adventskalender stellt die Mütter als Wissensträgerinnen und Hüterinnen der Festtagstraditionen in den Mittelpunkt. Denn meist sind es die Mütter, die singen, die backen, die schmücken, die mit den Kindern basteln, die Weihnachtskarten schreiben usw. Ergänzt wird dieser weibliche Blick auf das Fest wieder durch wichtige Frauengestalten des Winters und der Adventszeit, wie Maria, Frau Sunna oder Frau Holle. Neben Rezepten und Liedern gibt es zusätzlich viele Einblicke in die Adventszeit in früheren Tagen.

www.nicole-schaeufler.de

 

Bücher von Nicole Schäufler