Schwanger im Herbst – Ein Herbstbuch für alle werdenden Mütter

Autorin (Bilder und Texte): Nicole Schäufler

Erscheinungstermin: Mai 2019
Umfang: 112 Seiten (24 bebilderte Farbseiten)
Format: 17 x 19 cm
Ausstattung: Paperback
ISBN: 978-3-99082-026-1

 19,90 (as of 1. Juni 2019, 9:45) inkl. USt.

Produkt kaufen

ISBN eBook: 978-3-99082-027-8 € 9,99 inkl. USt. ebook kaufen --- in Kürze erhältlich! ---  

Schwanger im Herbst

In diesem Herbst bist du schwanger – wie wunderbar! Denn gerade jetzt wachsen auch bei Mutter Natur lauter Kinder heran: Kleine Kerne in Äpfeln und Birnen, kleine Samen in Holunder und Astern. Überall reift es in „schwangeren“ Früchten! Dieses Buch reist mit dir durch den Herbst. Es erzählt dir in Bildern, Gedichten, Liedern und Texten von der Jahreszeit und ihren Frauengestalten. Und du wirst sehen: Der Herbst liebt alle werdenden Mütter.

Ein weiteres wundervolles Schwangerschafts-Buch von Erfolgs-Autorin und Illustratorin Nicole Schäufler („Schwanger im Advent“, „Mama im Advent“, „Vom Mädchen zur Frau“). Das perfekte Geschenkbuch für alle Herbst-Schwangeren.

Textauszug

Was für ein Glück, gerade im Herbst schwanger zu sein!

Im Herbst geht die ganze Natur schwanger: Überall runden sich Früchte. Überall wachsen Samenkörnchen in fruchtigen Hüllen. Überall Äpfel, Birnen und Beeren. Mutter Natur erwartet ihre Kinder, genau wie du auf deines wartest.

Dieses Buch erzählt dir vom Rhythmus der Natur im Herbst und davon, wie ähnlich er deinem eigenen ist. Viele Bilder, Lieder, Gedichte und Rezepte begleiten dich dabei. Bald wirst du erkennen: Der Herbst ist eine hochschwangere Jahreszeit und ein Segen für alle werdenden Mütter.

1. Herbstbeginn

Der Herbst beginnt leise und doch unverkennbar: Eine erste kühle Nacht, Stare, die sich auf den Stromleitungen sammeln, und Anemonen und Astern in den Gärtnereien. Für Schwangere sind diese Tage nach der großen Sommerhitze besonders wohltuend. Der Kreislauf wird entlastet und alle Bewegungen fallen leichter.

Vielleicht bekommst auch du Lust auf einen Spaziergang. Wer eben noch sommerlich träge im Liegestuhl lag, hat mit dem ersten kühlen Windhauch plötzlich Lust auf neue Projekte. Da wundert es auch nicht, dass im Herbst die meisten Schwangerschaften beginnen.

 

Herbst

Es ist nun der Herbst gekommen,

hat das schöne Sommerkleid

von den Feldern weggenommen

und die Blätter ausgestreut,

vor dem bösen Winterwinde

deckt er warm und sachte zu

mit dem bunten Laub die Gründe,

die schon müde gehn zur Ruh.

 

Durch die Felder sieht man fahren

eine wunderschöne Frau,

und von ihren langen Haaren

goldne Fäden auf der Au

spinnet sie und singt im Gehen:

Eia, meine Blümelein,

nicht nach andern immer sehen,

eia, schlafet, schlafet ein.

Text: Joseph von Eichendorff (1788-1857) ~ gekürzt ~

 

2. Birnensegen

Wohl keine andere Frucht steht so für den Herbst wie die Birne. Reichlich Birnen deuteten unsere Vorfahren als Zeichen für Kindersegen. Und so sehr wundert das auch nicht, denn erinnern hunderte Birnen an einem großen Baum nicht an hunderte kleine Schwangere? Die „weibliche Form“ der Frucht mit schmalen Schultern und rundem Bauch inspirierte die Menschen. Sie besangen sie sogar als Kinderbringer. Vielleicht kennst du das alte Lied vom Birnbaum – das beginnt mit „Drunt‘ in der grünen Au“ und endet mit einem Kindchen.

 

Die Herbstsonne im Glas: mit deinem eigenen Birnenkompott für die Schwangerschaft

Du brauchst:

1 kg Birnen

1 Zitrone

1 Zimtstange

3 Nelken

500 ml Wasser

40 g Zucker • 1 Päckchen Vanillezucker

Die Birnen schälen, entkernen und in größere Stücke schneiden. Das Wasser mit dem Saft der Zitrone, der Zimtstange, den Nelken und dem Zucker aufkochen. Die Birnenstücke und den Vanillezucker zugeben und 5 bis 10 Minuten köcheln lassen. Noch heiß in Gläser füllen, luftdicht verschließen und bis zum Verzehr kühl lagern. Passt wunderbar zu vielen Süßspeisen wie Milchreis oder Eierkuchen.

Inhalt

1. Herbstbeginn … 6

2. Birnensegen … 10

3. Altweibersommer … 14

4. Kornmutter … 18

5. Holunderzauber … 22

6. Windsbraut … 26

7. Suppenliebe … 30

8. Kirmeskönigin … 36

9. Frau Eichhörnchen … 40

10. Herbst-Melancholie … 44

11. Goldmädchen … 48

12. Mutter Venus … 52

13. Hexennacht … 56

14. Allerheiligen … 60

15. Erbsenprinzessin … 64

16. Kastanienkraft … 68

17. Hagebuttenweiblein … 72

18. Herbstlied … 76

19. Martinstag … 80

20. Heimchen … 84

21. Wetterhexe … 88

22. Sonnengöttin … 92

23. Nebelfrau … 96

24. Herbstkind … 100

***

Suchworte: Herbst, herbstlich, Jahreszeit, Jahrbuch, jahreszeitlich, Kalender, schwanger, Schwangerschaft, Baby, Schwanger im Advent, Babybuch, Babybauch, Gipsabdruck, Geburt, Geburtsvorbereitung, Buch, Ratgeber, werdende Mütter, Geschenk, Geschenkbuch, Hebamme, Frauenarzt, Geburtsklinik, Hausgeburt, Alleingeburt, Geburtshaus, Geschenkbox, Babyshower, Baby Shower, Baby Party, Gästebuch, Party, Erinnerungsbuch, Schwangerschaftstagebuch, Tagebuch, Glückwünsche, Schwangere, It’s a girl, It’s a boy, Vornamen, Mädchennamen, Bubennamen, Jungennamen, Baby-Countdown, Warten aufs Baby, Geburtstermin, Geburtszeitraum, Schwangerschaftstest, Umstandskleidung, Bauchband, Bellybutton, Still-BH, Es wird ein Mädchen, Es wird ein Junge, Mutterpass, Mama werden, Papa werden, Erinnerungen, Mutter, Mama, September, Oktober, November, Regen, Nebel, Wetter, Altweibersommer, Nebelfrau, Gewitterhexe, backen, Rezepte, Kunsthandwerk, Kochen, Feinbäckerei, Märchen, Gedichte

Nicole Schäufler

Nicole Schäufler, geboren 1975 und Mutter einer Tochter, hat viele Jahre als Journalistin, Marketing-Managerin und Künstlerin gearbeitet. Nicole Schäufler, Autorin bei edition riedenburg

2014 verlor sie ihr zweites Kind durch eine Fehlgeburt. In den darauf folgenden Monaten beschrieb sie diesen Verlust in einer Reihe von Aquarellen und ergänzte diese durch kurze Gedanken. Entstanden ist dabei ihr Buch „Gestern war ich noch schwanger - Ein Bilderbuch für Frauen, die ihr Kind in der Schwangerschaft verloren haben“ (edition riedenburg). „Mutterliebe endet nicht mit dem Tod eines Kindes, und sei es noch so klein“, sagt Nicole Schäufler. In ihrem Bilderbuch versucht sie, dieser engen Bindung zwischen Mutter und Kind Ausdruck zu verleihen.

Für die Herausforderungen in der Pubertät brachte sie den zauberhaften Titel "Vom Mädchen zur Frau" heraus. Nicole Schäuflers Buch zeigt - fernab anatomischer Detail-Erklärungen - wie wundersam die weibliche Verwandlung in der Zeit des Heranreifens geschieht. Zur Zyklusbeobachtung gibt es für Mädchen außerdem "In der Regel wunderbar", einen Menstruationskalender, der für euch da ist, wenn die Tage beginnen.

Für Kinder ab 2 Jahre hat sie das liebevolle, von einheimischen Tierkindern bevölkerte Schlafbuch "Klein, wild und müde" gedichtet und illustriert. Farbenfrohe, ruhige Einschlafbilder niedlicher Tierkinder und eingängige, müde machende Reime erleichtern das tägliche Einschlafritual für kleine Rabauken.

„Schwanger im Advent“ (2017) ist ein Adventskalender für werdende Mütter. Er versammelt in seinen Illustrationen die wichtigsten Frauengestalten des Winters und der Adventszeit, angefangen von Maria über die Heilige Barbara bis zu Frau Holle. Außerdem bietet er neben Rezepten und Liedern viele Einblicke in das frühere Alltagsleben von Frauen und Schwangeren in der Vorweihnachtszeit.

Die jüngste Veröffentlichung „Mama im Advent“ (2018) folgt dem Überraschungserfolg „Schwanger im Advent“ nach. Der Adventskalender stellt die Mütter als Wissensträgerinnen und Hüterinnen der Festtagstraditionen in den Mittelpunkt. Denn meist sind es die Mütter, die singen, die backen, die schmücken, die mit den Kindern basteln, die Weihnachtskarten schreiben usw. Ergänzt wird dieser weibliche Blick auf das Fest wieder durch wichtige Frauengestalten des Winters und der Adventszeit, wie Maria, Frau Sunna oder Frau Holle. Neben Rezepten und Liedern gibt es zusätzlich viele Einblicke in die Adventszeit in früheren Tagen.

www.nicole-schaeufler.de

 

Bücher von Nicole Schäufler

Schwanger im Herbst – Leseprobe