Wie war es in Mamas Bauch? Kinderbuch zur Schwangerschaft
Wie war es in Mamas Bauch? Kinderbuch zur Schwangerschaft (Buchrückseite)

Wie war es in Mamas Bauch? Das Bilder-Erzählbuch für alle kleinen und großen Leute, die auf Zeitreise gehen wollen (SOWAS!)

Autorin und Illustratorin: Anna Groß-Alpers
Projektleiterin: Sigrun Eder

Erscheinungstermin: September 2016
Umfang: 68 Seiten
Format: 21 x 15 cm
Ausstattung: Paperback; 15 ganzseitige Farb-Illustrationen; zahlreiche s/w-Illustrationen und illustrierte Mit-Mach-Seiten
ISBN: 978-3-903085-50-3

 14,90 (as of 14. September 2016, 10:59) inkl. USt.

jetzt kaufen

ISBN eBook: 978-3-903085-51-0

€ 4,99 inkl. USt.

btn_ebook_kaufen

„Wie war es in Mamas Bauch?“ erzählt vom Leben vor der Geburt. Auch wenn die meisten Menschen sagen, dass sie sich nicht mehr daran erinnern, ist in den neun Monaten der Schwangerschaft viel passiert. Während sich das Baby entwickelt, nimmt es schon wahr, was um es herum vor sich geht. Es fühlt Einflüsse von innen und außen und reagiert auf sie. Davon erzählt die liebevoll illustrierte Bildergeschichte. Sie ist für Kinder ab 4 Jahre geeignet. Mit-Mach-Seiten regen sowohl Kinder als auch vorlesende Erwachsene dazu an, sich intensiv mit der vorgeburtlichen Zeit zu beschäftigen.

Das Buch basiert auf den Erkenntnissen der Pränatalen Psychologie. Kinder begleitet es in ihren Fragen, woher sie kommen und wie es am ersten Ort ihres Lebens wohl gewesen sein mag. Eltern und Fachkräften vermittelt es Wissen über das Erleben und die Bedürfnisse des ungeborenen Kindes. Darüber hinaus möchte es uns Erwachsene daran erinnern, dass wir diese früheste Lebensphase selbst kennen. So kann ein Bewusstsein dafür entstehen, dass die Zeit in Mamas Bauch bei vielen von uns stärker nachwirkt, als wir das allgemein annehmen. Darauf wird in den Sachinformationen näher eingegangen.

Das Buch ist auch für Geschwisterkinder und Großeltern geeignet. Besonders empfohlen wird es schwangeren Frauen und (werdenden) Papas zur Einstimmung auf ihr Baby.

*** Reihe SOWAS! BILDER Band 14 ***

Alle SOWAS!-Titel unter www.sowas-buch.de

SOWAS! macht Kinder zu Experten für sich selbst.

Vorwort

Hallo, kleines Kind!

Ich heiße dich willkommen und auch alle anderen, die mal klein waren. Als Großmutter möchte ich dir etwas erzählen von der Zeit, in der du in einer geheimnisvollen Unterwasserwelt gelebt hast. Ja, jeder von uns war da. Du und deine Eltern, und auch ich. Unser erstes Zuhause war eine Blase voller Wasser.

Vielleicht mögen Kinder deshalb gerne Höhlen bauen. Darin kannst du dich verstecken, spielen und träumen, dich ausruhen oder mit jemandem kuscheln. Und vielleicht erinnerst du dich dann sogar an etwas, das du in der Unterwasserwelt erlebt hast.

Na, bist du neugierig geworden?

Dann lass dir diese Geschichte vorlesen oder lies sie selbst. Hinterher kannst du die Mit-Mach-Seiten angucken. Sie sind zum Malen, Schreiben und Ausprobieren. Spannendes Eintauchen in die Geschichte wünscht dir

Großmutter Anna

Buchbeginn

Wenn du mich fragst, woher du kommst, fällt mir das Antworten leicht: aus Mamas Bauch.

Dort bist du neun Monate lang gewachsen: dein Kopf mit Augen, Nase und Mund, dein Rücken und dein Po, dein Bauch, deine Arme und deine Beine. Dein ganzer Körper.

Und vorher? Wo warst du da? Ich will dir auch diese Fragen beantworten.

Wenn es dich schon in irgendeiner Weise gab, so warst du unsichtbar. Eine geheimnisvolle Energie.

Eine Kraft, die auch jetzt noch in dir wirkt und dich mit Leben erfüllt. Wie das genau vor sich geht, das weiß niemand.

Textauszug

In einer Höhle in Mamas Bauch war ein weiches Nest vorbereitet. Das hat dich erwartet, und darin fandest du deinen Platz. Da warst du mit bloßem Auge noch gar nicht zu erkennen.

Dann fingst du an zu wachsen, unermüdlich und ohne Pausen. Bald warst du wie ein winziges Würmchen. Um dich herum hatte sich eine schützende Blase gebildet. Sie füllte sich mit Wasser. Eine Schnur entstand und hat dich mit deiner Mama verbunden. Sie heißt Nabelschnur und brachte alles zu dir, was du zum Wachsen brauchtest.

Solange du sehr klein warst, hattest du viel Platz in Mamas Bauch. Du schwebtest herum wie ein Astronaut im Weltraum. Du konntest schmecken, was Mama aß oder trank, wenn du die Flüssigkeit geschluckt hast, die dich umgab. Erstaunlich schnell sahst du wie ein klitzekleiner Mensch aus.

 


Suchworte: Schwangerschaft; Geburt; Pränatale Psychologie; Kinderbuch; vorgeburtlich; Geburtstrauma; kindliche Entwickung; Eltern-Kind-Beziehung; embryonale Entwicklung; Vater werden; Mutter werden; Eltern werden; Großeltern werden; Mutterleib; Schwangerschaftsbegleitung; Hebammensprechstunde; Ultraschall; Pränataldiagnostik; Baby; Bindung; Fruchtblase; Risikoschwangerschaft; vorgeburtliches Erleben; vorgeburtliche Prägung; vorgeburtliche Erinnerungen; Regression; Zwillinge; verlorener Zwilling; Ilka-Maria Thurmann; Theresia Maria de Jong; Irene Behrmann; pränatal; Plazenta; Nabelschnur

Anna Groß-Alpers

Anna Groß-Alpers unterstützt Menschen bei der Verarbeitung ihrer vorgeburtlichen Lebenszeit. Sie arbeitet mit Körper- und Pränatalfundierter Psychotherapie. Im Vorstand von GreenBirth e.V.Anna Groß-Alpers, Autorin bei edition riedenburg engagiert sie sich für mehr Geburtskultur und für die Menschenrechte vor der Geburt. Anna Groß-Alpers bietet Eltern Begleitung vor, während und nach der Geburt und SchülerInnen Kurse zum Thema Elternwerden an. Sie ist Mutter von zwei erwachsenen Kindern und dreifache Großmutter. Mit diesem Buch feiert sie ihr Debut als Autorin und Illustratorin.

Bücher von Anna Groß-Alpers

Sigrun Eder

Mag. Sigrun Eder hat 2008 bei der edition riedenburg die Buchreihe „SOWAS!“ gegründet. Sie arbeitet am Uniklinikum Salzburg. Als Klinische Psychologin, Systemische Familientherapeutin sowieSigrun Eder, Psychologin, Autorin bei edition riedenburg (SOWAS!-Reihe) Säuglings-, Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin ist sie an der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie am Universitätsinstitut für Klinische Psychologie der Christian-Doppler-Klinik – Paracelsus Medizinische Privatuniversität tätig.

 

  

  

Bücher von Sigrun Eder

 

Wie war es in Mamas Bauch? – Leseprobe