Mord in der Oper
Mord in der Oper

Mord in der Oper – Bellinis letzter Vorhang

Ein historischer Kriminalroman über die Zeit des Belcanto und Vincenzo Bellinis Oper ‚Norma‘

Autorin: Caroline Oblasser

Erscheinungstermin: Juli 2010 (2., veränderte Auflage)
Umfang: 72 Seiten
Format: 14 x 22 cm
Ausstattung: Paperback
ISBN: 978-3902647337

 7,90 (as of 5. April 2016, 11:17) inkl. USt.

jetzt kaufen

ISBN eBook: 978-3-902647-61-0

€ 4,99 inkl. USt.

btn_ebook_kaufen

Die junge Lilly Moser trifft im österreichischen Salzburg auf Matthew, einen US-amerikanischen Freund ihrer Eltern. Doch aus dem abendlichen Genuss der aktuellen „Norma“-Produktion des Salzburger Opernhauses wird nichts, denn mit einem Mal entspinnt sich ausgerechnet an der Mailänder Scala eine mysteriöse Geschichte rund um Vincenzo Bellinis Meisterwerk:

Der ewig neidische Konkurrent Gaetano Donizetti, der faule Impresario Domenico Barbaja und Bellinis Ab-und-zu-Geliebte Giuditta Turina sind Teil eines großen Komplotts, dessen Ziel es ist, den unangenehm stark talentierten Vincenzo Bellini prestissimo zu beseitigen.

Kann Lilly gemeinsam mit Bellinis bestem Freund Francesco Florimo und dem jungen Giuseppe Verdi das intrigante Schauspiel noch vor der Casta Diva-Arie unblutig beenden – oder wird der eiserne Sichelmond auf Bellini niederfahren?

Ein scharfer Opernkrimi, der auch musikalischen Laien die Zeit des Belcanto schmackhaft macht. Mit einem stichhaltigen Personen-Register und begleitenden Anmerkungen.

Inhalt

Auftakt 7
Ankunft 7
Am italienischen Hof 9
Hereinspaziert 10
Metamorph 11
Ein Imbiss 14
Spiegelbildlich 16
La Signorina 17
Intermezzo 18
La Straniera 20
Gustiöse Ablenkung 22
Reminiszent 25
Rückblende 27
Der Schandfleck 29
Diebisch 32
Süße Verlockung 34
Così fa l’impresario 39
Konspirativ 43
Das Komplott 46
Flucht 50
Die Übergabe 51
Sei permessa 52
Ante portas 54
Pompös 56
Exorbitant 58
Bellini, Bellini! 63
You’re at home 64
Ad libitum 65
Kommentar 66
Personen 69

 

Caroline Oblasser

Caroline Oblasser ist Musikerin, dreifache Mutter und leitet den Verlag edition riedenburg, den sie auch gegründet hat. Die promovierte Sprachwissenschaftlerin studierte an der Universität Salzburg Linguistik und an der Universität für Auslandsstudien in Kyoto Japanisch. Seit ihrem vierten Lebensjahr spielt sie Violoncello und ist Absolventin der Universität Mozarteum Salzburg. Zu ihren Büchern gehören unter anderem "Der Kaiserschnitt hat kein Gesicht", "Luxus Privatgeburt", "Regelschmerz ade!" und verschiedene Titel der SOWAS!-Sachbuchreihe von Psychologin Sigrun Eder.

 

Bücher von Caroline Oblasser

Mord in der Oper Leseprobe